13 Zitate, um Ihre Perspektive über den Tod zu verlagern 13 Zitate, um Ihre Perspektive über den Tod zu verlagern
Der Tod ist nicht das, was wir denken. Es ist kein Ende, und es ist nicht wirklich ein Anfang – es ist eine Verschiebung.... 13 Zitate, um Ihre Perspektive über den Tod zu verlagern

Der Tod ist nicht das, was wir denken. Es ist kein Ende, und es ist nicht wirklich ein Anfang – es ist eine Verschiebung. Eine Verschiebung im Verständnis, Erinnern und Wahrnehmen, was die wahre Natur der Wirklichkeit ist.

Es ist unser Bewusstsein, das sich vom Physischen trennt und durch die Dichten passiert. Es ist ein “Ah-ha” oder “Oh-ja” Moment für viele.

“Morgen zu sterben wäre nicht schlimmer als an jedem anderen Tag zu sterben. Jeder Tag ist da, um zu leben, oder um den Weggang aus dieser Welt zu markieren.” – Paulo Coelho

“Der Tod ist ein Abstreifen von allem, was Du nicht bist. Das Geheimnis des Lebens ist das ‘Sterben, bevor Du  stirbst’, um festzustellen, dass es keinen Tod gibt.” – Eckhart Tolle

“Wir wollen nicht die ganze Welt verändern, aber wir können uns ändern und Sie fühlen sich frei wie die Vögel. Wir können selbst inmitten von Katastrophen Ruhe finden. Heiterkeit ist ansteckend. Wenn wir jemanden anlächeln, wird er oder sie zurücklächeln.  Und ein Lächeln kostet nichts. Wir sollten alle mit Freude plagen. Wenn wir in der nächsten Minute sterben, warum nicht mit einem Lachen davongehen?” – Swami Satchidananda

“Der Tod ist eines von zwei Dingen … Entweder ist es die Vernichtung, und die Toten haben kein Bewusstsein von irgendetwas; oder, wie gesagt, es ist wirklich eine Veränderung, eine Wanderung der Seele von einem Ort zum anderen.” – Sokrates

“Das Leben ist angenehm. Der Tod ist friedlich. Es ist nur der Übergang, der mühsam ist.” – Isaac Asimov

“Der Tod – der letzte Schlaf? Nein, es ist das endgültige Erwachen.” – Walter Scott (Foto)

“Sterben Sie glücklich und freuen Sie sich darauf auf eine neue und bessere Form zuzugreifen. Wie die Sonne, nur wenn Sie im Osten aufgehen, können Sie im Westen untergehen.” – Jelaluddin Rumi

“Für den gut-organisierten Geist, ist der Tod das nächste große Abenteuer.” – J.K. Rowling

“Die Angst vor dem Tod folgt aus der Angst vor dem Leben. Ein Mann, der voll lebt, ist bereit, jederzeit zu sterben.” – Mark Twain

“Das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, mit der Absicht, in einem schönen und gut erhaltenen Körper anzukommen, stattdessen sollten wir eher in einer Rauchwolke in Breitseite darauf zu rutschen, gründlich verbraucht, völlig erschöpft, und laut verkünden: Wow! Was für eine Fahrt!” – Hunter S. Thompson

“Der Tod ist nicht das Gegenteil des Lebens, sondern ein Teil davon.” – Haruki Murakami

“Viele sind gestorben; auch Du wirst sterben. Die Trommel des Todes ist geschlagen. Die Welt hat sich in einem Traum verliebt. Nur Sprüche der Weisen werden bleiben.” – Kabir

“Wir haben nur wenig Zeit, um dem Lebenden zu gefallen. Aber alle Ewigkeit, um das Tote zu lieben.” – Sophocles

von Naveen Kumar via thespiritscience.net

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!