Javascript aktivieren!

Das Zirkulationsgesetz: Geld ist eine Idee in Handlung! Das Zirkulationsgesetz: Geld ist eine Idee in Handlung!
Wir leben in einem reichhaltigen Universum voller Ideen, die durch Zeit und Raum fließen. Es liegt an uns, das Notwendige aus diesem Fluss herauszunehmen.... Das Zirkulationsgesetz: Geld ist eine Idee in Handlung!

Wir leben in einem reichhaltigen Universum voller Ideen, die durch Zeit und Raum fließen. Es liegt an uns, das Notwendige aus diesem Fluss herauszunehmen. Es gibt eine Fülle von Ideen, mit denen wir mehr Reichtum in unserem Leben schaffen können. Wenn wir darüber nachdenken, ist Geld eine Idee in Aktion.

Wenn wir im Fluss des Lebens stehen und sagen: “Es gibt nicht genug!”  oder “Ich kann nicht!”, dann fließt der Fluss direkt an uns vorbei!

Die Strömung des Lebens fließt immer und sie fließt gerade jetzt. Die Menschen horten Geld, halten es fest, versuchen es zu verbergen, stehlen es sogar, was aus dem Glauben heraus entsteht, dass sie dadurch mehr Geld in ihr Leben bringen würden.

Was sie nicht verstehen, ist, dass sie gegen den Fluss des Lebens sind. Sogar das Wort “Währung” bezieht sich auf das Wort “aktuell”. Aber das bedeutet auch “von Hand zu Hand gehen”. Geld muss im Umlauf sein, nicht versteckt, gehortet oder gestohlen werden. (Geld ist nicht das Problem, sondern du)

Das Zirkulationsgesetz hat immer Vorrang. Wenn wir den Kreislauf durch Angst blockieren (Angst vor dem Loslassen, Angst vor Mangel, Angst vor dem Geben), stoppen wir den Fluss. Diese Blockade muss beseitigt werden, wenn wir ständig Reichtum und Überfluss erleben wollen. Das Leben unterstützt Expansion, keine Einschränkung. Das Leben hält auch seine Vereinbarungen mit uns. Wenn wir unser Geld nicht in Umlauf bringen und Entscheidungen darüber treffen, wie und wo wir unsere Fülle in Umlauf bringen, wird das Leben dies für uns tun, denn Expansion muss immer dauern.

Wichtig: Wenn wir die Wahl nicht treffen, wird das Leben für uns entscheiden, und es ist möglicherweise nicht die Wahl, die wir wollen. Du kennst das, es wird durch unerwartete Ausgaben wieder in Umlauf gebracht. Im Allgemeinen sind wir gezwungen, Geld in Umlauf zu bringen, ob es uns gefällt oder nicht!

Werfe einen Blick auf Dein Leben und schau, was Dich daran hindert Dein Geld zu halten. Erkenne, wo Du gezwungen bist, Dein Geld auszugeben. Dann schau, wo Du es zurückhältst. Was sind Deine Überzeugungen über Geld in Umlauf? Nicht nur müssen wir zirkulieren und herausgeben, sondern auch lernen, ein guter Empfänger sein, wenn wir Wohlstand und permanenten Reichtum erleben wollen.

– DENKE-ANDERS-BLOG –





No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag