Das Mittel gegen Archonten! Das Mittel gegen Archonten!
Nach drei Jahrzehnten der Forschung und persönlicher Erfahrung mit diesem Problem, ist es mir eine große Freude, das Gegenmittel für den mentalen Parasiten, den... Das Mittel gegen Archonten!

von Robert Stanley (Unicusmagazine.com)

Nach drei Jahrzehnten der Forschung und persönlicher Erfahrung mit diesem Problem, ist es mir eine große Freude, das Gegenmittel für den mentalen Parasiten, den viele Menschen ‘Archont’ rufen, zu präsentieren. Es ist angebracht, diese holographischen Tumor- Gedankenformen als ‘Krebsgeschwür des Bewusstseins’ zu beschreiben – ein Begriff, der zuerst vom Autor Collin Wilson 1967 in seinem Roman “The Mind Parasites” geschaffen wurde.

Diese nicht-physischen Gedankenformen sind auf der Erde und im Weltraum gesehen und fotografiert worden.

Ich habe gelernt, dass wir nicht nur Archonten mit unseren negativen Gedanken und Gefühlen füttern, wir helfen ihnen ebenso dabei sich zu vermehren. Deshalb lautet eine kurze Beschreibung des Gegenmittels wie folgt: Lernen Sie Ihr Bewusstsein zu kontrollieren, oder es wird Sie kontrollieren.

Aber, bevor wir in die Details dessen kommen, wie man das Gegenmittel für die Archonten verwendet, ist ein wenig Hintergrundinformation erforderlich, um Dinge zu relativieren.

Archonten sind intelligente, holographische Gedankenformen, die von unseren antiken Raumfahrt-Vorfahren im Universum unwissentlich erstellt wurden. Jedoch nach ihrer Konzeption, nahmen diese Gedanken-Formen ein Eigenleben mit parasitären Tendenzen an und infizierte die Köpfe unserer antiken Vorfahren, die sie versehentlich erschufen.

Die ersten Archonten waren ein schwacher geistiger Parasit, der sich einzig und allein auf das Überleben konzentrierte. Im Laufe der Zeit wuchsen diese Archonten stärker und multiplizierten ihre Zahl … mit einem bienenstockartigen kollektiven Geist, der mit der Kontrolle der Menschheit besessen war. Durch die Besetzung reisten diese Archonten mit unseren Vorfahren durchs Universum und breiteten ihre Infektion auf andere empfindungsfähige Wesen aus.

Dieses Ereignis ist der Knotenpunkt für den “Krieg in den Sternen” alias die “Apoteosis-Rebellion”, die die Erde schließlich erreichte, als es noch ein Paradies-Planet war, von symbiotischem Leben bewohnt.

Das Böse ist eine Infektion unseres Bewußtseins auch bekannt als ‘Der Baum der Erkenntnis’.

Obwohl es für einige zu simpel klingen mag zu akzeptieren, ist das Gegenmittel unsere Gedanken zu kontrollieren. Das klingt einfach … bringt aber tatsächlich Anstrengung mit sich, um konzentriert zu bleiben und nicht in negative Gedanken oder Emotionen zu fallen. Glücklicherweise wird mit konsequenten Anstrengungen die Erlangung und Aufrechterhaltung der Kontrolle unseres Bewusstseins erleichtert.

Es ist wichtig für uns zu verstehen, dass Bewusstsein sowohl die primäre schöpferische und zerstörerische kausale Kraft in unserem Kosmos ist. Daher ist es zwingend notwendig, dass wir bewusst darüber bleiben, welche Art von Gedanken wir in den Kosmos über unseren Körper (DNA) ausstrahlen.

Archonten-befreites Bewusstsein hat eine glänzende Idee!

Archonten-infiziertes Bewusstsein hat einen dunklen Gedanken!

Diese Erkenntnis ist wichtig für den Menschen, weil wir durch die kontrollierte, kreative Nutzung unseres Bewußtseins / Phantasie und Emotionen  zum “Mitschöpfer” werden, bzw. einen großen Einfluss haben. Natürlich, Meditation und Entspannung helfen Ihnen dabei, zurück in den Prozess zu gelangen, dennoch gibt es einen anderen tiefen Prozess der Synchronisation. Sie synchronisieren nur Ihre Atmung zu Ihrem Herzschlag. Diese Übung muss für eine kurze Zeit an einem ruhigen Ort ohne Ablenkungen durchgeführt werden. Es hilft Ihnen, Ihr Nervensystem neu zu starten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Gegenmittels für Archonten, ist zu lernen, die positiven Emotionen von Liebe, Freude und Glück in regelmäßigen Abständen zu umarmen. Ich weiß, dass dies zu diesem Zeitpunkt auf der Erde immer schwieriger wird. Und ich behaupte nicht, dass Leute einfach negative Ereignisse im Leben ignorieren sollen. Ich empfehle nur so viel Zeit wie möglich positive Gefühle zu halten, als ein intelligentes, lebendes, kreatives Wesen des Lichts.

Abschließend bitte ich Sie, sich bewusst zu sein, dass unkontrollierte Gedanken in der Regel zu Besessenheit führen, was wiederum in den Besitz durch das führt, was manche Leute ‘innere Dämonen’ nennen. In der Tat ist die Wahl einfach. Wir können entweder unsere Gedanken kontrollieren oder wir können unseren Gedanken erlauben, uns zu kontrollieren. Bitte wählen Sie mit Bedacht aus.

via howtoexitthematrix.com

  • BLUME DES LEBENS

    12. April 2016 #1 Author

    Dieter Broers hat sich mit dem ” Archonten-Problem ” sehr ausführich auseinandergesetzt und auch eine einfache Lösung entdeckt.

    Freude als Liebe in Aktion – Dieter Broers

    Götz Wittneben im Gespräch mit Dieter Broers. Am Ende seines Buches „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ kommt der Biophysiker Dieter Broers zu dem Schluss, dass der Zustand, das Empfinden von Freude gleichsam als ‚Antidot‘ gegen die zuvor beschriebenen Parasiten anzusehen ist. Im Zustand der Freude, die Broers „Liebe in Aktion“ nennt, produziere der Körper jene Betacarboline selbst, von denen man weiß, dass sie die Parasiten im Gehirn zerstören. „Zweimal acht Minuten Freude am Tag und wir haben keine Probleme mehr mit Parasiten“, so Broers.

    Er sieht die Freude als jenen natürlichen Zustand an, in dem sich jener Teil in uns befindet, der ewig, also göttlich ist. Mit käuflichem „Spaß“ hat diese Freude allerdings kaum etwas zu tun, auch wenn uns das täglich suggeriert wird. Die übermäßige Identifikation mit dem Verstand und dem Ego, also jene Konzepte, die wir uns von uns selbst gemacht haben, sehen Broers und Wittneben als Haupthindernis, in echte Freude zu kommen, die zuweilen ekstatischen Charakter annehmen kann. Hier könne mensch sich ein Beispiel an Kindern nehmen, die noch keine ausgeprägten Selbstkonzepte besitzen, dafür aber die Fähigkeit, ganz im Hier und Jetzt zu leben.

    Ziel sollte es daher sein, dem Verstand und dem Ego die Herrschaft zu entziehen und ihnen dienende Funktion zuzuweisen. Broers kann darüber hinaus der derzeit zu beobachtenden Abnahme des Erdmagnetfeldes viel Positives abgewinnen, da dadurch ein begrenzender Filter (die alte Gedanken-Matrix?) immer mehr an Stärke verliert und wir wieder mehr Anschluss an unseren göttlichen Wesenskern bekommen.

    Hier das Buch zum Thema:

    Ausstieg aus den Matrix-Programmen und der Transformation

    Die Entmachtung des Individuums durch das System hat Methode. Die wahren Machthaber sind in Dimensionen beheimatet, deren Existenz man uns seit jeher ausredet. Dieter Broers vereint historische Dokumente aus mehreren Jahrtausenden und Kulturen, persönliche spirituelle Erfahrungen und wissenschaftliche Belege zu einem plausiblen Gesamtbild.

    Broers bleibt nicht bei der Analyse und Beweisführung stehen, sondern zeigt auch den einzigen Weg auf, der uns ins Freie führt. Wenn wir zu unserem wahren Wesen erwachen und beginnen, statt der vorgegebenen Matrix-Programme uns selbst zu leben, befreien wir uns wie Schmetterlinge aus ihrem Kokon. Diese Befreiung muss jeder für sich selbst vornehmen. Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden zeigt uns wie.

    https://www.kopp-verlag.de/cgi/wsaffil/wsaffil.cgi?act=callshop&shopid=kopp-verlag&subshopid=01-aa&idx=dynamic&affid=1606&prod_index=121452

    Liebe <3 Grüsse

    * RoGeR *

    https://soscoachblog.wordpress.com/

    Antworten

  • BLUME DES LEBENS

    12. April 2016 #2 Author

    Hier noch den Link zu einem Gespräch auf Neue Horizonte mit Dieter Broers.

    Klick hier:

    http://www.neuehorizonte.tv/freude-als-liebe-in-aktion-dieter-broers/

    Antworten

  • Dajana

    12. April 2016 #3 Author

    Hallo niluxx na ich dachte anfangs das du über einen kleinen schwarzen parasiet schreibst der sich im Hirn festsetzt doch bei diesem Artikel stellt sich mir die frage haben , haben Archonten dann was mit dem channeln zu tun ? Und was genau ist channeln ?

    Antworten

  • Karl-Heinz

    12. April 2016 #4 Author

    Sehr aufschlussreich!

    Antworten

  • Fitzgerald schreibt:

    13. April 2016 #5 Author

    hi nilux, habe deine artikel gelesen, speziell übers reptilien-hirn…

    sehe ich das richtig, die archonten sind gedankenformen/standpunkte in uns, die sich durch uns ausdrücken.. (wie du schreibst)

    und ihre handlanger sind die reptoiden, die sich in unseren negativen emotionen durch uns ausdrücken um uns zu diesen gedankenformen/standpunkten hinzutreiben?

    dann ist die rolle der illuminaten diejenige, um uns szenarien vor die augen zu setzen (terroranschläge) um uns in diese emotionen zu verwickeln, woraus dann wieder die gedanken/standpunkte (archonten)entstehen?

    das ist ja pervers, die totale kontrolle, ohne das wir es merken…

    Antworten

  • niluxx

    13. April 2016 #6 Author

    Toll! Treffender hätte ich es auch nicht darstellen können. Es ist eine Pyramide, oder auch Kartenhaus!

    Antworten

  • Oliver Simon

    14. April 2016 #7 Author

    Hallo an alle, seht mal das sein neues Video auf Youtube, Toxoplasa gondii – Wie Parasiten unser Verhalten steuern! Die halbe Menschheit ist befallen, in Österreich über 60%! Aber es gibt ein Heilmittel! Ok, Liebe ist sowieso der Weg! Liebe heilt alles! Aber nun kommt es – Ayahuasca – ! Bitte seht selbst, wir haben keine Zeit zu verschwenden!

    Antworten

  • adaprinzip

    23. April 2016 #8 Author

    Hat dies auf weibeladabefreitesleben rebloggt.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!