Astrale Manipulationen am Kollektiv Astrale Manipulationen am Kollektiv
Der astrale Bereich mag einem vagen, fernen Ort ähnlich sein, aber er ist tatsächlich viel näher als wir denken. In der Tat verbringen die... Astrale Manipulationen am Kollektiv

Der astrale Bereich mag einem vagen, fernen Ort ähnlich sein, aber er ist tatsächlich viel näher als wir denken. In der Tat verbringen die meisten Menschen die meisten ihrer wachen Stunden auf halbem Wege innerhalb der Astralebene, ohne es zu merken.

Unser Geist ist nicht getrennt von den anderen Köpfen in dieser Welt, und er selbst ist Teil der Astralebene. Der Geist existiert in einer Untergruppe des astralen-, oder auch mentalen Bereichs genannt. Wenn wir uns auf die ‘Vergangenheit’ konzentrieren, verschiebt sich unser Bewusstsein zu einem Teil in den Astralbereich, der Erinnerungen speichert, und es gibt einen kollektiven Aspekt dabei, genannt die Akasha-Chronik. Wenn wir uns auf die ‘Zukunft’ konzentrieren, projizieren wir uns astral und  visualisieren unsere Wünsche in unserem eigenen kleinen Teil davon.

Es gibt viel Gerede über das kollektive Bewusstsein, was eine wunderbare Sache sein kann, wo alle zusammen schöne Träume manifestieren und daran arbeiten können. Das Problem ist nur, dass es Bewusstsein erfordert, und es ist etwas, was “im Moment” noch fehlt. Stattdessen arbeiten die meisten Menschen durch die kollektive Bewusstlosigkeit, eine Art Alptraum, wo Menschen zusammen arbeiten, um das zu manifestieren, was sie eigentlich nicht wollen. Die kollektive Bewusstlosigkeit ist voll von Kampf, Schmerz und Konflikten, was sich im Leben jedes einzelnen widerspiegelt. Niemand leidet wirklich alleine, jeder trägt die gesamte Menschheit inne, sowohl im Leiden als auch in Heiterkeit.

Es gibt diejenigen, die sehr gut verstehen, wie das alles funktioniert, und sie sind bereitwillig das kollektive Unbewusste zu ihrem eigenen Vorteil zu manipulieren. Sie gehen durch viele Namen, und sie kämpfen, um sicherzustellen, dass die Menschheit bewusstlos bleibt, weil es einfach enormen Reichtum und Macht für sie bedeutet. Da sie größtenteils astral funktionieren, hat die riesengroße Mehrheit der Menschen keine Ahnung, dass sie sogar über diesem Weg beeinflusst werden.

Es gibt verschiedene Formen der okkulten Magie, die sich direkt mit der Manipulation des Astralbereichs befassen. Es gibt beispielsweise die Siegel-Magie, und sie befasst sich mit der Erstellung und Umsetzung von Energie in Symbolen. Es scheint, dass diese Magie heutzutage selten verwendet wird, dennoch passiert es jeden Tag, den ganzen Tag. In der Geschäftswelt nennen wird es “Branding”, und statt einem Siegel nennt man es “Logo”. Durch Dinge, wie Werbung, werden Leute erzogen das Firmenzeichen mit positiven Gedanken und Gefühlen zu vereinigen. Sie beginnen, bestimmte Produkte zu bevorzugen, ohne zu merken warum.

Jeder Buchstabe ist ein magisches Symbol und wir fügen diesen Zauber in Worte zusammen. Worte sind abstrakt und astrale Kreationen, die nicht nur mit Sinn, sondern auch mit bestimmten Emotionen aufgeladen sind. Die Betonung liegt hierbei auf Emotionen! “Terrorismus” oder “Flüchtling” sind gute Beispiele für ein, in die kollektive Bewusstlosigkeit, hochgeladenes Wort. Es gibt alle Arten von Chaos, Verwirrung und Ärger, die diese Worte hochheben. Deshalb wurde sie ausgewählt, die bloße Erwähnung wird Menschen überall dazu bringen, es emotional abzuarbeiten, weshalb das rationale Denken in Bezug auf den Terrorismus oder Flüchtling so selten ist. Ebenso  muss  zusätzlich erwähnt werden, dass jedesmal wenn wir etwas emotional abarbeiten, arbeiten wir mit unserer eigenen Energie in verschiedenen Kanälen, und nicht selten füttern wir dadurch jemanden.

Schaue auf diese hochbeladenen Wörter wie Terrorismus, Einwanderung, Flüchtling, Abtreibung und Sex. Versuche, die Emotionen zu beobachten, die entstehen, ohne von ihnen überwältigt zu werden. Das ist der Anfang eines Prozesses, wie wir den Bann brechen können.




Die Idee des kollektiven Unbewussten ist nicht irgendein esoterisches Konzept; es trat vor kurzem sogar in die Popkultur ein, wenn auch unter einem anderen Namen. Du kennst es wahrscheinlich als “Matrix”, ein Programm, für welches wir als Sklave arbeiten, ohne jemals zu realisieren, was wirklich vor sich geht. Natürlich, es ist ein astrales Programm anstatt eines Computerprogramms, aber tatsächlich besteht kein so großer Unterschied zwischen diesen beiden Dingen, denn auch Computer wurden konzipiert um den menschlichen Geist zu imitieren und zu kontrollieren.

“Nun, der Astralbereich ist weder die Brücke zwischen dem Göttlichen und der materiellen Welt, noch ist es die Trennung zwischen diesen beiden. Das Bild, das ich Dir vermitteln möchte, ist ein Spinnennetz, das um uns – in uns – gelegt wurde und in dem verschiedene (geistige) Entitäten existieren, die, aufgrund ihrer mentalen Zustände, darin bestimmte Positionen und dazugehörige Welten halten. Je nachdem, wie wir uns und unseren Hirnempfänger (d.h. Emotionen / Schwingungen) über die Zeit unseres Lebens eingestellt haben, werden wir in unseren Träumen in diese Bereiche immer mal wieder vordringen, aber ebenso Aspekte daraus in unsere Alltagswelt manifestieren. Ja, die Alltagswelt wird aus Träumen zusammengesetzt!”

Wir haben nun die Möglichkeit mit unserem Bewusstsein den Himmel, oder mit dem Unbewussten die Hölle auf Erden zu kreieren. Individuell können wir nicht das gesamte Kollektiv heilen, sondern immer nur uns selbst. Nicht einmal Buddha konnte das Kollektiv heilen, was er tat, war, dass er sich buchstäblich aus der Bewusstlosigkeit herauszog und Hilfe für andere anbot. Wir können das auch tun, jetzt-sofort, und jeder Mensch, die das tut, ist ein enormer Vorteil für die Menschheit als Ganzes.

//Niluxx


tag: kollektive bewusstlosigkeit, kollektive bewusstlosigkeit, kollektive bewusstlosigkeit, kollektive bewusstlosigkeit, flüchtling, flüchtling, flüchtling, flüchtling, flüchtling, astralbereichs, astralbereichs, astralbereichs, astralbereichs
Unterstützen Sie uns.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag