Ayahuasca – Worüber niemand spricht! Ayahuasca – Worüber niemand spricht!
Wir befinden uns in einem Krieg, um unseren Geist und Bewusstsein. Unglücklicherweise sehe ich viele Menschen, die diesen Krieg verlieren. Sie werden irregeführt. Vermutlich ist es... Ayahuasca – Worüber niemand spricht!

Wir befinden uns in einem Krieg, um unseren Geist und Bewusstsein. Unglücklicherweise sehe ich viele Menschen, die diesen Krieg verlieren. Sie werden irregeführt. Vermutlich ist es diese Reise, die sie  für dieses Leben vorgenommen haben. Sie haben in den Köder (Ayahuasca) gebissen und  hängen nun am Haken, der sie ins Boot der kosmischen Matrix zieht, wo sie verschlungen werden. Ich schreibe diese Sätze sehr drastisch, da es für mich nicht einfach ist, dies zu sehen, aber wenige sind bereit jenseits der Illusion zu sehen. Es ist, was es ist. Es gibt keine freien Fahrten  zur wahren Freiheit, nur zur Leibeigenschaft.

So viele Menschen laufen in Richtung dieser kosmischen Matrix, fasziniert durch die Phantasmagorie. Sie glauben, dass dies die spirituelle Reise sei, wobei hingegen sie sich auf einem Umweg befinden.

Lassen Sie mich erklären. Das kosmische Reich ist der untere Teil des Universums, wo extreme Polarität – Dualität, und Konflikt herrschen. Der Sektor des Kosmos, in den wir uns befinden, wird von inter-dimensionalen “Räubern” durchlaufen. Sie haben falsche Licht-Konstrukte erstellt, die aus anorganischem Licht gemacht werden.  Dies ist die kosmische Matrix. Wir sind in der Bahn der irdischen Matrix gefangen, aber darüber hinaus existiert  die kosmische Matrix.

Diese kosmischen Sphären sind voller Täuschungen. Ein Lichtwesen, ein Gott oder Göttin, Engel, aufgestiegene Meister und andere Einrichtungen präsentieren sich Ihnen, doch was  unter den schillernden Kostümen steckt, ist gar nicht so schillernd. Es ist ein Kinderspiel für sie  sich in der Art und Weise zu präsentieren, um uns mitzureißen und ihre dunkle Agenda umzusetzen. Sobald sie ihren Haken setzen, ernähren sie sich buchstäblich von denjenigen, manipulieren den Geist und übernehmen ihn auch in letzter Instanz. Dies ist die Falle und viele große Köpfe denken, dass dies die geistige Reise sei.

Graham Hancock  (Foto)  ein großer britischer Schriftsteller, der über historische Mythologie schrieb und viele tolle Bücher veröffentlichte, doch als er Ayahuasca begann zu nehmen, war es alles worüber er sprach, und schrieb schräge Fiction-Romane, als ob sie real seien und erstellte Youtube-Videos in denen er die Herrlichkeiten des Ayahuasca ausrief. Mir ist aufgefallen, dass viele, die dieses “Zeug” zu sich nehmen, jedem die Herrlichkeit dieser Substanz vermitteln möchten – sie können einfach nicht den Mund halten.  Ich sehe das überall im Internet, wie diese New-Ager (neue Hippies) ein Rauschgift der Wahl gefunden haben.

Doch ich habe  weitergeforscht, und bin auf John Perkins (Foto) gestoßen, ein US-amerikanischer Schriftsteller und Politaktivist, der viele Bücher über seine Erfahrungen in den südamerikanischen Dschungeln, als er in einer  Friedenshandelsgesellschaft tätig war, schrieb. Jenseits der Mainstream-(Business)-Schamanen, schrieb er über diese süd-amerikanischen Schamanen, ihr Ayahuasca, und dass diese Stämme ursprünglich Kannibalen und Headhunter waren, und ihre kannibalischen Praktiken erst in jüngerer Zeit durch die Reisegruppen von neugierigen Ayahuasca-Touristen aufgaben.  John Perkin’s Geschichten leuchten ein keinesfalls positives Licht auf diese Menschen, zumindest nicht aus meiner Sicht.

Liebe Leserinnen und Leser, unsere 3-dimensionale Matrix ist zum größten Teil eine Reflexion unserer kosmischen Matrix – Die Kannibalen und Headhunter stehen in Analogie zur kosmischen Matrix! Ayahuasca ist ihr Mittel des Totenkults. (Picture: Szene aus “The Green Inferno” (2013) / Worldview Entertainment)

Es bleibt wie es ist: Sie können sich nicht von den kosmischen Reichen freibrechen in dem Sie  Ayahuasca, LSD,  Psilocybin oder Peyote zu sich nehmen. Tatsächlich ist dieses Verhalten sehr kindisch! Genauso wenig können Sie sich durch Yoga,  Rituale, Gebete und andere  Praktiken befreien. Anstatt zu flüchten und in diese Konstruktionen hineinzugehen, ist der einzige Ausweg die göttliche Gnade (als geistiges Prinzip/Mechanismus).

“Soweit es die innere Transformation betrifft, gibt es nichts was Sie tun können. Sie können sich nicht selbst transformieren, und weniger noch können Sie Ihren Partner transformieren. Alles was Sie tun können, ist ein Raum für die Transformation zu schaffen, wo die Gnade geschehen kann und in die wahrhaftige Liebe hineinzugehen.” – Eckhart Tolle

Diese Gnade, die immer in uns ist, beginnt zu erwachen, wenn Sie sich für die innere Reise zum Selbst entscheiden. Stehen Sie still, seien Sie ruhig, und ergeben Sie sich dieser  Gnade innerhalb Ihres Selbsts.

//Niluxx

(Artworks by Shawn Hocking)

  • niluxx

    17. August 2016 #1 Author

    Die wissenschaftliche, nicht spirituelle Sicht auf Ayahuasca:

    Ayahuasca gilt z.T. als Überbegriff für alle Mischungen mit DMT bzw. DMT-haltigen Pflanzen und MAOIs bzw. MAOI-haltigen Pflanzen.

    Bezeichnungen für solche Mischungen sind:

    Pharmahuasca: Eine Mischung mit synthetischen MAOI-Medikamenten, welche als Antidepressiva verwendet werden oder mit reinem DMT (wobei es sich meist um Pflanzenextrakte handelt).
    Acacia-huasca: Mischung mit australischen Akazien-Arten, deren Rinde DMT enthält.
    Ana-huasca: Mischung mit DMT-haltigen Anadenanthera-Arten.

    DMT = Tryptamin-Alkaloid
    Ayahuasca = Harman-Alkaloid ..der Banisteriopsis caapi, sie wirken als MAO-Hemmer, die den Abbau von DMT im Körper verhindern und damit die Wirkung überhaupt erst ermöglichen. Somit besteht ein Unterschied zwischen einem reinen, direkt durch DMT hinzugefügten Trip (kurzer traumähnlicher Zustand für wenige Minuten) und einem stundelangen Ayahuasca-Trip!

    MAO-Hemmer können gewöhnliche Nahrungsmittel, Medikamente oder Drogen giftig machen, weshalb bei ihrem Konsum strenge Diätvorschriften einzuhalten sind,da es sonst zu Lebensbedrohlichen Komplikationen kommen kann.

    Mehr zu Alkaloide, allgemein: http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/alkaloide/2102

    Die Wirkung kann in Abhängigkeit von den verwendeten Pflanzen variieren. Die Dosierung ist wie bei allen wild wachsenden biogenen Drogen schwierig.

    Quelle: http://de.drogen.wikia.com/wiki/Ayahuasca

    Antworten

  • Kunda Lini

    17. August 2016 #2 Author

    Das ist ein sehr interessanter Artikel, dankeschön dafür.
    Ich empfinde das auch so, Drogen, gleich welcher Art, führen uns auch wieder nur in ein weiteres Matrix-Programm. Das Himmelreich ist IN UNS und es wird nur über Gnade ge/empfunden. Aber es ist auch nicht zu erreichen, denn es ist eigentlich schon da und das (V)ERgeben bringt uns nah.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!