Javascript aktivieren!

George Orwells Leitfaden für die Nachrichten George Orwells Leitfaden für die Nachrichten
Die westlichen Medien bringen Nachrichten, die auf Euphemismen, Halbwahrheiten und den besten (schlechtesten) Stil von George Orwells Roman von 1984 zurückgreifen. Wir alle leben... George Orwells Leitfaden für die Nachrichten

Die westlichen Medien bringen Nachrichten, die auf Euphemismen, Halbwahrheiten und den besten (schlechtesten) Stil von George Orwells Roman von 1984 zurückgreifen. Wir alle leben in der unwirklichen Welt von „Newspeak“, die von der Global Power Elite zur Kontrolle unseres Geistes verwendet wird. Der Mensch wird verwirrt, wenn Dinge, die um ihn herum und mit ihm geschehen oder die in seinem Namen geschehen, nicht richtig erfasst, verstanden oder verarbeitet werden können.

Normalerweise führt eine solche Verwechslung zu Untätigkeit. Wenn wir uns nachts mitten im Wald verlaufen haben und dennoch die Sterne sehen können, können wir mit ein wenig astronomischem Wissen schnell feststellen, in welche Richtung der Norden führt. Aber wenn es bewölkt ist oder wir die Sternbilder im Sternenhimmel nicht kennen, können wir genauso gut ein Feuer anzünden und bis zum Morgengrauen nichts unternehmen. (Bis dahin sind wir verloren!)

Heutzutage verwendet die Berichterstattung in den Medien programmierte Verzerrungen, Verwirrung und sogar Lügen, wenn die Money Power-Meister anweisen, die „offizielle Geschichte“ über wichtige politische, wirtschaftliche oder finanzielle Prozesse zu unterstützen. Bei näherer Betrachtung kann man jedoch feststellen, dass die „offizielle Geschichte“ der Dinge ungenau, irreführend, oft kaum glaubwürdig oder sogar dumm ist.

Der 7-Stufen-Leitfaden

1. Zunächst zielen sie auf ein Land ab, das für ein „Regime Change“ reif ist, und bezeichnen es als „Schurkenstaat“, dann …

2. bewaffnen, trainieren, finanzieren sie lokale Terroristengruppen durch CIA, MI6, Mossad, Al-Qaida (eine CIA-Operation), Drogenkartelle (oft CIA-Operationen) und nennen sie “Freiheitskämpfer”, dann …

3. während vorgetäuschte Resolutionen des UN-Sicherheitsrates inszeniert werden, in denen Millionen Zivilisten getötet und zerstört werden, nennen sie dies „UN-Sanktionen zum Schutz der Zivilbevölkerung“, dann …

4. verbreiten sie eklatante Lügen in ihren “Newsrooms” und bezahlten Journalisten (Gekaufte Journalisten) und nennen es “die Besorgnis der internationalen Gemeinschaft, die von angesehenen Sprechern und Analysten geäußert wird …”, dann …

5. bombardieren sie, erobern und beginnen, das Zielland zu kontrollieren und nennen es „Befreiung“, dann …

6. da das Zielland vollständig unter ihre Kontrolle gerät, verhängen sie (Zitat Hillary Clinton:) “die Art von Demokratie, die wir sehen wollen” (vor ihrem Besuch in Ägypten und Tunesien am 10. März 2011), bis schließlich …

7. sie appetitliche Öl-, Mineral- und Agrarreserven stehlen, die sie an “Global Power” Konzerne übergeben. Sie legen unnötige Schulden für das Private Banking auf und nennen es „ausländische Investitionen und Wiederaufbau“. (Wie der Teufel die Welt beherrscht)

— — — — —

Ihre Leitmotive sind Gewalt und Heuchelei, die sie immer wieder eingesetzt haben, um ganze Länder zu zerstören, immer im Namen von „Freiheit“, „Demokratie“, „Frieden“ und „Menschenrechten“. Höchste Gewalt und Brutalität sind im Spiel, um die Ziele zu erreichen.

von Adrian Salbuchi




No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag