Javascript aktivieren!

Das Gesetz der Projektion! Das Gesetz der Projektion!
“Die ganze Welt ist eine Bühne, und alle Männer und Frauen sind nur Spieler. Sie haben ihre Ausgänge und Eingänge, und ein Mann in... Das Gesetz der Projektion!

“Die ganze Welt ist eine Bühne, und alle Männer und Frauen sind nur Spieler. Sie haben ihre Ausgänge und Eingänge, und ein Mann in seiner Zeit spielt viele Rollen.” – Shakespeare

Das Gesetz der Projektion besagt, dass alles, was wir außerhalb unseres Selbst sehen, eine Projektion eines Feldes ist, das uns zugeschrieben werden kann. Daher ist dieser Film, der die Ereignisse der eigenen Lebensgeschichte projiziert, darstellt und erschafft, im eigenen Bewusstsein gespeichert und kann nur von innen heraus geändert werden. (Die Kraft des Bewusstseins) Die intimen Gespräche, Einstellungen und die Beziehung, die man im eigenen Bewusstsein hat, spiegeln sich in den Erfahrungen auf dem äußeren Bildschirm des Lebens wider. Ein Jener ist sowohl die Kamera als auch der Projektor seiner Lebensgeschichte.

David Icke: “Wie könntest Du Dein eigenes Leben erfassen und Kontrolle über Deine Erfahrungen ausüben, wenn Du nicht weißt, wer Du bist, wo Du bist oder die Natur der Realität in der Du lebst nicht kennst? Was die Manipulatoren tun, die dieses geheime Wissen verschlossen halten und auf die höchsten Ebenen der Geheimgesellschaften übertragen haben, ist, dass sie wissen, wenn wir nach draußen schauen, uns darauf verlassen, dass es ein Draußen gibt, um Antworten zu erhalten, wir niemals etwas ändern werden.”


Die Welt ist eine Projektion, aber zugleich auch ein Messinstrument!

Wer eine Weltpremiere neuer und freudiger Erlebnisse anstelle von Wiederholungen, Trash-Movies, Seifenopern, Tragödien, Krankheiten und Feindseligkeiten sehen möchte, muss sich weigern, solche Filme, Konzepte oder Bilder in seine Kinos zu bringen oder in die Speicherbänke ablegen zu lassen.

Wer solchen Müll sucht, zulässt oder gerne filmt, füllt seine Kameras mit dem Material, das irgendwann zu einem Teil seines äußeren Lebens werden kann. Diejenigen, die nur die höchsten, klarsten und besten Gedanken, Ideen, Wörter, Erfahrungen und Bilder in ihr Studio lassen, sollen Filme erstellen und projizieren, die ein Leben voller Freude und Kunst zeigen.

Mangelnde Bereitschaft!

Was uns jedoch oftmals davon abhält, ist die mangelnde Bereitschaft, jenseits dieser Realität zu blicken – nach innen zu schauen. Trotzdem, mit dieser Verschiebung des Bewusstseins werden wir weiterhin Verluste der Projektion erleben, die uns vorübergehend Trost und Sicherheit gegeben haben. Jobs, Freunde, Beziehungen, Geld und so weiter können sich von uns entfernen, wenn sie eine Quelle der Sicherheit sind. Warum? Weil wir diese Dinge nicht mehr benötigen, während wir uns immerfort mit unserem wahren Selbst verbinden, (Nur wer loslässt, kann auch fliegen) und es die Zeit ist, dass wir die Beschränkungen aufheben, die wir auferlegt bekamen und zum Teil uns auch selbst auferlegt haben.

//Niluxx




No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag