Das UFO-Phänomen – Es ist nicht das, wonach es aussieht! Das UFO-Phänomen – Es ist nicht das, wonach es aussieht!
Kaum ein Mythos erhält in diesen Tagen mehr Brisanz, wie das UFO Phänomen. Die Diskussionen sind durchzogen mit Falschinformationen, Geheimdiensten, Militärs, Sektenführern und selbst... Das UFO-Phänomen – Es ist nicht das, wonach es aussieht!

Kaum ein Mythos erhält in diesen Tagen mehr Brisanz, wie das UFO Phänomen. Die Diskussionen sind durchzogen mit Falschinformationen, Geheimdiensten, Militärs, Sektenführern und selbst ernannten Propheten. Die ‘Wahrheit’ liegt auf jeden Fall jenseits jeglicher Star Trek Romantik oder Schreckgespenstern in der Art von Independance Day.

Die Wirklichkeit der Natur des UFOs und deren Insassen wird durch Zitate von UFO-Forschern enthüllt!

Viele, die das UFO Mysterium erforscht haben, haben herausgefunden, dass es nicht das ist, was es scheint zu sein. Und einige haben tatsächlich festgestellt, wer/was diese sog. “Aliens” tatsächlich sind.

Dies sind die direkten Zitate von Menschen, die davon wissen. Experten, die fast ihr ganzen Leben mit der Erforschung von UFOs verbracht haben.

“Wir haben es hier mit einem multidimensionalen, paraphysischen,  weitgehend einheimischen Phänomen zum Planeten Erde zu tun.” – Brad Steiger (Kanadischer UFO Report)

“.. aber dieses UFO-Phänomen verhält sich nicht wie Außerirdische Besucher. Es ist vielmehr eine Vorgabe, die perfekt in unsere Kultur passt.” – John Ankerberg (The Facts on UFOs and other Phenomena/P. 10)

“Eine Theorie, die nicht mehr sehr ernst genommen werden kann, ist, dass UFOs interstellare Raumschiffe sind.” – Arthur C. Clarke (New York Times Review 07/27/75)

Ein Großteil der zur Verfügung stehenden UFO Literatur ist eng mit der Mystik und dem Metaphysischen verbunden. Sie befasst sich mit Themen wie Telepathie, automatisches Schreiben und unsichtbare Entitäten!

“Das UFO Verhalten ist eher an Magie verknüpft, als an die Physik wie wir sie kennen. Die modernen UFOnauten und die Dämonen der vergangenen Tage sind wahrscheinlich identisch.” – Dr. Pierre Guerin (FSR Vol. 25 /No.1/P 13-14)

“Die UFO Manifestationen scheinen, im Großen und Ganzen, bloß geringe Schwankungen des uralten demonologischen Phänomens zu sein.” – John A. Keel (UFOs: Operation Trojan Horse, P 299)

All diese Menschen werden in der “UFO-Society” respektiert. Und sie kamen alle zu dem Schluss, dass Aliens einfach Dämonen (Interdim.) sind.

Warum also sind die Besucher so geheimnisvoll und verstecken sich hinter unserem Bewusstsein? Wir können nur zu einem Schluss kommen, dass sie uns benutzen!

“Was wenn sie gefährlich sind? Dann bin ich ebenso furchtbar gefährlich, denn ich spiele eine Rolle in den Kulturkreisen der Menschen, die direkt zu ihnen führt.” – Whitley Strieber (Transformation, P 96)

Allerdings!

Mit dem Ansteigen des Bewusstseins wird auch dieses Programm wegfallen, zusammen mit der Idee, dass da draußen Aliens auf fremden Planeten existieren.

Bedenken Sie! Sollten Sie ein UFO sehen, dann ist es einfach eine Erscheinung in Ihrem Bewusstsein (wie alles andere auch), und ist direkt mit Ihnen (telepathisch) verknüpft. Erkennen Sie ebenso, dass eine UFO-Videoaufnahme eine Aufnahme aus jemandes Bewusstsein ist, und mit Ihnen erstmal nichts zu tun hat.

Unser Universum stellt sich als “virtuell” dar und wird von uns in jedem Augenblick neu geschöpft. Außerhalb von unseren Köpfen existieren keine UFOs, auch wenn unsere Gedanken uns das Gegenteil weismachen wollen!

//Niluxx



  • io.

    31. Dezember 2015 #1 Author

    Jeder, der sich irgendwann in seinem Leben ernsthaft mit der Ufothematik auseinander gesetzt hat und sich an Astrophysiker gewandt hat, deren Schwerpunkt Ufologie ist oder Menschen, die WIRKLICH was drauf haben wird verstehen, dass dieser Bericht hier nonsens ist.

    Antworten

    • jeanette

      31. Dezember 2015 #2 Author

      dacor, empfehle die buecher von Dolores Cannon, leider nur in engl. ueber amazon. mit physik hat das ganze nichts zu tun. solange die sogen. experten die esoterik als humbug ansehen werden sie weiter auf der stelle treten.

    • niluxx

      31. Dezember 2015 #3 Author

      Ich kann mir vorstellen, dass es für einige schwer fällt sich von der Außenwelt zu trennen und zu erkennen, und es wird auch alles getan, nicht zu erkennen. Wer es sofort als Blödsinn abtut, bleibt innerhalb seiner Grenzen hängen. Schade, denn unser Bewusstsein ist zu soviel mehr fähig!

    • Andreas

      1. Januar 2016 #4 Author

      Ich finde sehr gut beschrieben!
      Und passt zu eine andere Forschung, die ich seit 20 Jahre verfolge, und das gleiche berichtet!

  • jeanette

    31. Dezember 2015 #5 Author

    ” in der physik wie wir sie kennen”…..was kennen die den schon in dieser mateix hier. ;-))

    Antworten

  • Ashua

    31. Dezember 2015 #6 Author

    Ja, leider ein ziemlicher Patzer des Verfassers. Auch wenn nicht alles humbug ist. Es fehlt eine Bezugsebene ….was zu Missverständnissen führt. Es gibt sehr wohl , vielschichtige interstellare und interdimensionale Wesenheiten. Eine Andere Frage wäre ,…wie weit reicht das individuelle Bewusstsein?

    Antworten

    • niluxx

      31. Dezember 2015 #7 Author

      Unsere Realität ist ein Spiegelbild !! Das UFO Phänomen sehe ich als ein unterbewusstes Programm an, das ich auch erst kürzlich “in mir” entdeckte! Mit dem Ansteigen des Bewusstseins bzw bewusstwerden des Unbewussten wird es erkannt. Und es ist verzerrt worden….

      Es gibt außerhalb von unseren Köpfen keine UFOs, fremde Planeten, Aliens, Chemtrails, Herrn Schäuble, Obama usw. Es wird alles getan um den Fokus in der falschen Richtung zu halten.

      Das Universum in der “körperlichen” 3 Dimension ist “empty”. Und eigentlich lediglich eine Projektion des Kopfes.

    • Andreas

      1. Januar 2016 #8 Author

      https://www.dropbox.com/s/wiqnszgumjf2d36/%28Deutsch%29%20TCTDF%20.pdf?dl=0

  • road

    31. Dezember 2015 #9 Author

    wer von euch inklusive autor hat überhaupt mal ein ufo gesehen oder ein kontakt mit sowas gehabt ?
    ich selbst habe 3 verschieden grosse leuchtbälle gesehen und ja es hat sich angefühlt als ob es nur für mich gewesen war. aber was bedeutet das ? bedeutet das es sind jetzt dämonen ? oder wesen aus einer anderen dimension, wer weiss das ? ich nicht, obwohl ich gaannz große leuchtende objekte gesehen habe, die nach meiner wahrnehmung derer sich gaaanz langsam angefangen haben harmonisch um einander zu bewegen und dann, ich kanns nicht anderes formulieren, sind sie mit einer geschwindigkeit aus der erdatmosphäre raus, wie in filmen mit lichtgeschwindigkeit. ich hab mich kurz darauf verarscht gefühlt, weil das wirklich so aussah wie im film.
    weiss ich jetzt mehr als vorher ? weiss ich warum das passiert ist ? weiss ich wer in diesen leuchtbällen saß oder sie steuerte ?
    NEIN
    Bleibt bitte bei den Fakten, auch solche Experten haben diese nicht und deswegen sollte man nicht das nachsprechen was so angebliche Experten wissen.

    Antworten

  • sabla

    31. Dezember 2015 #10 Author

    Danke für den Artikel! Die Matrix ist eine Projektion. Dem Bewußtsein wurde ein Programm übergestülpt, mit dem sich die Menschheit identifiziert. Dazu zählt ALLES was man mit den 5 Sinnen wahrnimmt. Man glaubt, daß die Gedanken und Gefühle seine eigenen sind, in Wahrheit sind sie Reaktionen der Körpersoftware, die mit der DNS einprogrammiert werden. Damit wird schnell klar, daß auch das Thema “Ufo” ein Programm ist. Ein nett anzusehendes Gemälde…:-)
    Mehr dazu in “Die Wahrnehmungsfalle” von David Icke

    Antworten

    • Ashua

      1. Januar 2016 #11 Author

      Hää, ich dachte genau dieser David Icke hatte ziemlich viel zu Ufo, Ausserirdische zusagen. Es ist eine Frage der Bezugs-Betrachtungs-Ebene. Also müsste man genauer formulieren. ZB. Innerhalb der Matrix gibt es mehr als wir uns in diesem Bewusstseinsfokus vorstellen wollen. Immerhin sind viele Species sehr viel länger in dieser Matrix unterwegs als die Menschen der Ausseren Erde.

  • sabla

    1. Januar 2016 #12 Author

    David Icke stellte in seinem neuesten Buch klar, was er immer schrieb, daß die Reptoiden (das Angstprogramm) eine Ausdrucksform einer dahinterwirkenden Macht (der Archonten) bedeuten.
    Das Thema „UFO“, „Außerirdische“, „Planeten“, „Universum“ usw. wird in seinem neuen Buch nun von der metaphysischen Ebene betrachtet. Er weist gleich am Beginn seines Buches darauf hin daß, das was nun kommt, nur für diejenigen bestimmt ist, die weitergehen d.h. die, die WISSEN wollen, denn es stellt die Sichtweise dieser sog. „Welt“ vollkommen auf den Kopf. Wir haben uns das Universum mit all seinen Planeten, Außerirdischen Wesen usw. immer im Äußeren vorgestellt, da diese Betrachtungsweise von klein auf so vermittelt wurde.
    Inzwischen sprechen Quantenphysiker ebenfalls ganz klar und deutlich von einem manipuliertem Universum, wogegen das wahre Universum nur IN einem Selbst zu finden ist. ALLES was wir physisch wahrnehmen, kommt von Materie behafteten Denken, welches die Grundpfeiler der Matrix (eine bewußtseinsverzerrende Wahrnehmungsfalle) darstellen. Hören wir auf unser Herz, dann wachen wir auf:-)

    Antworten

  • niluxx

    1. Januar 2016 #13 Author

    möchte noch hinzufügen: allein die Tatsache, dass man per Hypnose einen Menschen programmieren kann, das Energiefeld seiner Tochter nicht zu dekodieren, daher unsichtbar zu machen (wie in Michael Talbot’s “Holographisches Universum” beschrieben) oder eine Kartoffel in einen Apfel in jemandes Wahrnehmung zu verwandeln, MUSS einem zu denken geben.

    Wir stehen seit Geburt unter hypnotischen Konzepten. Und haben die ganze “Welt” unterbewusst von jemanden programmiert bekommen, und das beinhaltet nicht nur UFOs, sondern auch Sonne, Mond, Frau Merkel, Herrn Obama, Herrn Putin, Chemtrails usw. usw.

    Aber um das zu erkennen, muss man sich von der Illusion der Außenwelt trennen. Und viele werden sich mit Händen und Füßen wehren. Wir leben in einer Kinderwelt!

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!