Davon hast Du noch nie gehört! 26 andere Fakten über Gold! Davon hast Du noch nie gehört! 26 andere Fakten über Gold!
Für einige ist es eines der schönsten Dinge auf der Welt, das Kennzeichen von Luxus und Reichtum. Für andere ist es nichts weiteres als ein... Davon hast Du noch nie gehört! 26 andere Fakten über Gold!

Für einige ist es eines der schönsten Dinge auf der Welt, das Kennzeichen von Luxus und Reichtum. Für andere ist es nichts weiteres als ein anderes gewöhnliches Metall. Wie immer Du es sehen möchtest, hier sind 26 andere Fakten über Gold, von denen Du wahrscheinlich noch nicht gehört hast.

1. 1 Tonne ausrangierte Handys erbringt mehr Gold als 1 Tonne Golderz.

2. Wenn wir das ganze Gold aus dem Ozean herausziehen, würde es genug für jeden geben. Jeder könnte  9 Pfund Gold besitzen.

3. Kanada hat eine $ 300 Goldmünze mit einem Narwal drauf.

4. Aluminium war früher eines der teuersten Metalle der Welt. Nur die Reichsten aßen mit Aluminiumutensilien, während der niedere Adel mit Gold aß.

5. Elvis Presley besaß drei von Stutz Motor Company hergestellte Autos, in denen jeder Teil, der normalerweise aus Chrom war, in Gold umgewandelt wurde.

6. Chinesische Gefangene werden gezwungen, in World of Warcraft Gold zu bewirtschaften. Es wird angenommen, dass es etwa 100.000 Vollzeit-WoW-Goldfarmer im Land gibt.

7. Olympische Goldmedaillen enthalten nur 1% Gold; sie würden 25.000 $ kosten, wenn sie rein wären.

8. Absolut reines Gold ist so weich, dass es mit den Händen geformt werden kann.

9. Als Franklin D. Roosevelt den Preis von Gold von 20.67 $ auf 35 $ im Jahr 1934 erhob, verlor der Dollar sofort 40 % seines Werts.

10. Im Jahr 1955 ließ jemand eine über 600 Jahre alte Gips-Buddha-Statue in Bangkok, Thailand fallen, um zu entdecken, dass der Gips tatsächlich eine massive goldene Statue bedeckte.

11. Im Jahre 1599 besteuerte ein spanischer Gouverneur in Ecuador den Jivaro-Stamm so exzessiv, dass sie ihn exekutierten, indem sie geschmolzenes Gold in seine Kehle gossen. Diese Form der Hinrichtung wurde auch von den Römern und der spanischen Inquisition praktiziert.

12. Gaius Gracchus, der antike römische Politiker, hatte ein Kopfgeld auf seinem Kopf – der Preis seines Kopfes in Goldgewicht. Obwohl der Kopf geliefert wurde, wurde der Preis nie ausbezahlt, wie sich herausstellte, dass Gaius Jäger sein Gehirn entnahmen und durch geschmolzenes Blei ersetzten. Raffgier zahlt sich eben nicht aus!

13. Gemäß der antiken Theorie veränderten die Anunnaki primitive Menschen genetisch, und schufen dadurch eine Sklavenrasse, die es ihnen erlaubte, Gold schneller abzubauen. Im 19. Jahrhundert entdeckten Archäologen, die die antiken Ruinen von Ninive erforschten, 22.000 Tontafeln, die direkt mit den Anunnaki verbunden sind. (Also doch keine bloße Theorie?)

14. Im Jahr 1992 fand ein Mann, der seinen Hammer mit einem Metalldetektor suchte, eine der größten Horten von römischem Gold und Silber, die jemals in Großbritannien gefunden wurden.

15. Das aztekische Wort für Gold, ‘teocuitatl’, wurde von den Europäern als ‘Exkrement der Götter’ übersetzt.

16. Der menschliche Körper enthält allerlei merkwürdige Spurenelemente, und dazu gehört auch Gold. Der durchschnittliche Mensch hat etwa 0,2 Milligramm Gold in seinem Körper – meistens im Blut!

17. Während des Goldrauschs in Kalifornien zahlten einige Spekulanten mehr für eine Unze Wasser als für eine Unze Gold.




18. Es gab sieben sagenhafte Goldstädte, nicht nur El Dorado.

19. Wissenschaftler glauben, dass Gold auf Mars, Merkur und Venus gefunden werden kann.

20. Eine medizinische Studie aus Frankreich im frühen zwanzigsten Jahrhundert deutet darauf hin, dass Gold eine wirksame Behandlung bei rheumatoider Arthritis ist.

21. Während des vierzehnten Jahrhunderts wurde das Trinken von geschmolzenem Gold und zerkleinerten Smaragden als eine Behandlung für Beulenpest verwendet. Heute wiederentdecken die Menschen das Goldwasser (Kolloidales Gold) zur Behandlung von Krankheiten wie z.B. bei Entzündungen und rheumatischen Erkrankungen.

22. Es war üblich, dass Matrosen goldene Ohrringe trugen, so dass der Ohrring im Falle ihres Todes oder einer Körperwäsche an der Küste als Bezahlung für ein ‘richtiges christliches Begräbnis’ dienen würde.

23. Mr. T. hörte 2005 auf, Goldketten zu tragen, weil er dachte, dass es eine Beleidigung für die Menschen wäre, die nach Hurrikan Katrina alles verloren haben.

24. Das meiste Gold, das heute in der Erdkruste und im Erdmantel vorhanden ist, wurde durch Asteroideneinschläge zur Erde transportiert.

25. Der größte in den Vereinigten Staaten gefundene Gold-Nugget wog 195 Pfund und kam aus Kalifornien.

26. Die indischen Bürger kaufen so viel Gold, dass die indische Regierung nur 360 metrische Tonnen besitzt, während die privaten Goldbestände auf 15.000 Tonnen geschätzt werden.

– DENKE-ANDERS-BLOG –







No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
-->