Facebook-Likes zahlen keine Server-Miete! Stehen die BLOG-O-SPHERE und kostenlosen Medien vor einer Krise? Facebook-Likes zahlen keine Server-Miete! Stehen die BLOG-O-SPHERE und kostenlosen Medien vor einer Krise?
Ich bin heute auf ein Zitat von Milton Friedman gestoßen, einem verstorbenen US-Wirtschaftsexperten, der gesagt hat: “So etwas wie freies Essen gibt es nicht!” Und... Facebook-Likes zahlen keine Server-Miete! Stehen die BLOG-O-SPHERE und kostenlosen Medien vor einer Krise?

Ich bin heute auf ein Zitat von Milton Friedman gestoßen, einem verstorbenen US-Wirtschaftsexperten, der gesagt hat: “So etwas wie freies Essen gibt es nicht!” Und da hat er recht.

Mir aufgefallen, dass viele Menschen Dinge, die frei sind, nicht wertschätzen. Worüber ich hier genauer spreche, ist die Blog-Sphäre.

Viele Blogger verbringen viel Zeit damit, qualitativ hochwertige Inhalte für wenig bis garnichts zu schreiben. Internetnutzer haben sich an kostenlose Informationen gewöhnt, ohne etwas dafür zu geben. Vielleicht wird ein Webseiten-Besitzer “großes Glück” haben und ein Besucher wird auf eine Anzeige klicken, aber die meisten Leser ignorieren oder blocken sie einfach. Meine Sorge ist, dass viele Blogger erwägen, für ihre Inhalte Gebühren zu erheben, oder Tätigkeiten herunterzufahren.

Das würde freie Informationen entfernen, die viele Leser genießen.

Stell’ Dir vor Du hättest eine Webseite, und Du hast monatlich 40k Besucher, und jeder würde 50 Cent geben. Am Ende des Monats würden 20.000 Euro stehen. Aber die Realität ist das komplette Gegenteil!

Blogs sind nicht kostenlos!

Es kostet Geld, einen Blog zu besitzen und zu betreiben. Und es geht nicht nur darum, Wörter über die Tastatur zu hämmern. Es erfordert viel Zeit, Themen zu entdecken und zu recherchieren, außergewöhnliche Bilder und Titelbilder zu erstellen, Emails zu beantworten, Verpflichtungen aus sozialen Netzwerken zu erfüllen, sich um den Code und die Sicherheit der Webseite zu kümmern uvm.

Vielleicht hast Du selbst eine Webseite und weißt genau wovon ich rede!

Der Punkt, den ich versuche zu machen, ist, dass man zurückgeben sollte, was man nimmt. Du nimmst Energie in Form von aufwendig präsentierten Information und Du solltest Energie in jeder Form zurückgeben, die Du wählst.

Eine Gebühr zu erheben ist der allerletzte Ausweg für einen Webseiten-Besitzer. Deshalb stopfen so viele ihre Seite mit Werbeanzeigen voll, die die Seitenladezeit um ein Vielfaches erhöhen. Das kann nicht die Lösung sein!

Wenn Du zu einem Blog gehst und einfach nimmst, nimmst, nimmst, und vielleicht auch noch einen besserwisserischen oder verblödeten Kommentar dort oder in den sozialen Netzwerken hinterlässt, dann ist das extrem egoistisch! Und das muss man auch mal sagen dürfen.

Wie wäre es mit dem Kauf eines Produktes über Deinen Lieblings-Blog? Alle Produkte kommen mit einer Geld-zurück-Garantie! Oder mit einer monatlichen Euro-Spende?

Facebook-Likes zahlen keine Server-Miete!

Jeder, der selbst schreibt kennt das Gefühl, wenn er für einen Beitrag von einem Besucher eine 5, 10 oder 15 Euro Spende erhält. Wow! Du hast tatsächlich einen realen Wert zurückbekommen, und bist jetzt voller Energie und Tatendrang weiterzumachen.

Das ist es worum es geht!

//Niluxx






No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
-->