Träumen wir unsere Welt ins Leben? Die Schamanische Sicht auf das Leben! Träumen wir unsere Welt ins Leben? Die Schamanische Sicht auf das Leben!
von Alberto Villoldo Ob Du es wahrhaben möchtest oder nicht, wir alle träumen unsere Welt ins Sein! Obwohl zugleich die meisten Menschen die Fähigkeit... Träumen wir unsere Welt ins Leben? Die Schamanische Sicht auf das Leben!

von Alberto Villoldo

Ob Du es wahrhaben möchtest oder nicht, wir alle träumen unsere Welt ins Sein! Obwohl zugleich die meisten Menschen die Fähigkeit verloren haben den Traum zu führen und sind infolgedessen auf die Gnade des kollektiven Albtraums angewiesen.

Der Schamane lebt in einem Traum, aber nicht in die Art von Traum, der in die Domäne des Schlafes gehört. Schamanen verstehen den Wach-Traum und können den Traum ändern, indem sie ihre Beziehung zu den leuchtenden Strängen, die den energetischen Bereich bilden, verändern. Dies ist, wie die Schöpfung geschieht.

Die Ureinwohner Australiens glauben, dass es in der Traumzeit war, als die Welt erschaffen wurde und sie folgen deshalb den Traumlinien, wenn sie auf Visionssuche gehen. Für den Schamanen in Nord- und Südamerika ist es die Aufgabe, mit offenen Augen zu träumen, um sich das Mögliche vor dem Wahrscheinlichen vorzustellen. Es ist keine Fantasie oder Halluzination, sondern vielmehr die letztendliche Natur der Wirklichkeit an sich, in welcher man lenken und den Traum leiten kann.




Die Traumzeit – die kreative Matrix – existiert nicht an einem Ort außerhalb von uns, sondern innerhalb. Dort wird jede Materie und Energie, jedes Geschöpf, jeder Fels, jeder Stern und jeder Strahl des Lichts verbunden.

Die Schüler des Schamanismus erfahren die Fähigkeit mit ihren offenen Augen zu träumen und die Macht der zu erschaffenden Realität mit Hilfe des Universums zu teilen. Sowie sie beginnen, die Muskeln des Mutes zu beugen, lassen sie ihren Begrenzungsglauben gehen und stoßen vorbei an ihren Ängsten. Sie können dann beginnen aufrichtig-ursprüngliche Träume zu schaffen, die in der Seele keimen und in ihrem Leben Früchte tragen. Die Natur des Kosmos ist, welchen Traum Du auch über Dich selbst hast, wird in der Welt zur Realität.

Die Schamanen des Amazonas glauben, dass wir nur auf unsere Macht zugreifen können, indem wir unser Niveau des Bewusstseins erheben. Wenn wir das tun, werden wir uns bewusst darüber, dass wir wie ein Tropfen Wasser in einem großen, göttlichen Ozean schwimmen und in etwas viel Größeres versenkt sind. Nur wenn wir unsere Verbindung in die unendliche Erfahrung erheben, sind wir in der Lage kraftvoll zu träumen.

Aber es erfordert auch ein viszerales Verständnis für jede Zelle unseres Körpers zu erleben. Tatsächlich kommt das intellektuelle Verstehen unserer Fähigkeit, Wirklichkeit zu schaffen, dem Verträumten zuvor. Dennoch, wenn wir nicht über den bloßen, intellektuellen Aspekt hinauskommen, werden wir uns absenken und eine weit weniger glorreiche und schöne Erfahrung schaffen.

Obwohl der Verstand versucht zu widerstehen, haben wir die Wahl zwischen der Erschaffung des Lebens, was wir wollen, oder der Erschaffung der Gründe, warum wir dieses Leben nicht haben können. Du kannst Deine Wunden, oder Du kannst Deinen Ruhm haben. Du  kannst das Leben eines Opfers, belastet durch die Träume Deiner Vergangenheit leben, oder Du kannst das Leben eines Helden führen. Aber Du kannst nicht beides tun. Wenn Du Dich ermächtigt fühlen willst, must Du eine bewusste Entscheidung treffen, einen heiligen Traum träumen und den Mut haben zu üben!

via Alberto Villoldo, The Four Winds


tag: Schamane, Schamane, Schamane, Schamane, zu träumen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!