Der Teufel hat Karpaltunnelsyndrom! Der Teufel hat Karpaltunnelsyndrom!
3
Schau Dir diese nicht-talentierten Erfolgsgeschichten an! Der Teufel hat so viele Deals mit diesen Leuten unterzeichnet, er hat Karpaltunnelsyndrom! Lady Gaga. Wenn ich Lady... Der Teufel hat Karpaltunnelsyndrom!

Schau Dir diese nicht-talentierten Erfolgsgeschichten an! Der Teufel hat so viele Deals mit diesen Leuten unterzeichnet, er hat Karpaltunnelsyndrom!

Lady Gaga.

Wenn ich Lady Gaga erwähne, dann nähern wir uns ihr mit einer Prise Salz, weil wir wissen, wie sehr sie bei Aufmerksamkeit jeglicher Art gedeiht. Aber, warum ist das so? Weil sie diese Aufmerksamkeit brauchen! Und das gilt buchstäblich für alle Personen in dieser Liste. Egal wie selbstsicher und souverän sie in der explizierten (holographischen) Welt erscheinen, ist dies nur eine Maskerade, um die ängstliche, unsichere, kleine Person dahinter zu verstecken. Es heißt, sie alle haben ihre Seele für Ruhm und Anerkennung verkauft, weil sie diese „extra Fütterung“ des Anhimmenls der Fans brauchen, und sie haben sich bereit erklärt, neben des Erhalts dieser Energie, als eine Marionette jener Kräfte zu funktionieren, die diese Welt designt haben. Wahrscheinlich hätten sie sich zu allem bereiterklärt (und vielleicht haben sie das auch), um diese „extra Fütterung“ zu bekommen.

Jim Carrey.

Die Figur Jim Carrey ist sehr sehr interessant, und was dahintersteht ist es noch viel mehr! Wir sehen sie in regelmäßigen Abständen in den sozialen Netzwerken aufpoppen mit Zitaten und ganzen (New-Age)Artikeln, darüber, dass er der Menschheit helfen wolle, durch den ultimativen Pfad aufzusteigen – spirituelles Ego! Wieder einmal geht es um Aufmerksamkeit, d.h. der „extra Fütterung“, und Direktion (New Age)! Jim Carrey repräsentiert den lustig-bitterbösen Harlekin, und die Kraft, die ihn steuert (implizierte Welt), ist dieser auch. Er übernahm im Jahr 2009 die Illuminati-Hohe-Priesterschaft in Los Angeles vom damaligen Martin Scorsese. Es heißt, eine der ersten Amtshandlungen von Carrey in dieser Hohe-Priesterschaft war die Opferung des Sohnes von John Travolta. Vielleicht erinnerst Du Dich noch an die Meldung (explizierte Welt), dass Travoltas Sohn durch einen Anfall starb. (aha) Übrigens, auf diesem Bild unten siehst Du Jim Carrey (Hellvis) zusammen mit Eckhart Tolle …

Snoop Dogg.

Snoop D-O-Double-Gizzle, nun, wir wissen, dass Satanismus in der Musikindustrie groß geschrieben wird. Nicht nur sagt Snoop Dogg, er verkaufte seine Seele, sondern, er schreibt darüber ganze Songs und stützt ganze Alben auf diese Vorstellung. Anzumerken ist, dass man sagen kann, dass Snoops Umgang mit Satan ihm geholfen hat, wenn er, auch noch heute als Mitglied der Crips, in Konflikt mit dem Gesetz kam. Er wurde bei einem Shooting geschnappt, bei dem Leute starben, dann aber schnell wieder freigelassen. Welche Vorteile es doch hat, ein Satanist zu sein…

Bob Dylan.

Wer hätte gedacht, dass, aus Sicht vieler Leute, dieser großartige Pionier etwas so Intensives sagen würde? Aber er tat es im Jahr 2004 in einem Interview mit Ed Bradley Zum Ende dieses Interviews erklärte er seinen Erfolg und seine Ideen durch einen sogenannten Oberbefehlshaber. Einen Oberbefehlshaber dieser Erde und der Welt, die wir nicht sehen können (implizierte Welt). Hier geht es zum Interview!

Paris Hilton.

Sie darf in dieser Liste nicht fehlen. Als Urenkelin des Hotel-Giganten Conrad Hilton und schwerst Kokain abhängig, ist sie das beste Beispiel, warum der Teufel Karpaltunnelsyndrom bekommen hat. Ich kann Dir sagen, hinter ihrer „schönen“ Maskerade (explizierte Welt) verbirgt sich etwas, das überhaupt nicht mehr schön ist, und einem einen kalten Schauer über den Rücken laufen lässt. Sie gibt selbst an, dass sie alles ist, Model, Designerin, DJane Schauspielerin usw., wenn in der Tat sie in ihrem Leben niemals etwas zustande bekommen hat. Nicht einmal in ihrem Sextape konnte sie punkten, wobei wir uns sicher waren, dass sie darin doch wohl glänzen würde. Sie ist der große Verlierer in dieser Liste, denn selbst der Teufel sagte: „F*ck it!“

Brad Pitt.

Im Jahr 2011, als er Moneyball promotete, wurde Pitt zu seinen frühen Karrierekämpfen als Schauspieler befragt, bevor er ein A-List-Star wurde. Er nutzte die Gelegenheit, um seine christliche Erziehung scherzhaft anzugreifen und zu erklären, wie er letztlich Erfolg hatte. Pitt antwortete:

„Ich bin in einer sehr christlichen Umgebung aufgewachsen, in einer gesunden Umgebung, in einer liebevollen Familie. Aber es gab nur Parameter und Dinge, die ich nicht verstand. Ich habe es immer hinterfragt und es hat mich in meine erwachsenen Jahre gebracht, bis ich das Haus verlassen haben und wirklich etwas anderes ausprobieren konnte. Das war Satanismus. Es funktioniert wirklich gut. Ich habe einen Pakt geschlossen. Deshalb ist der Film so gut gelaufen.“

Eminem.

Weißt Du, das macht Sinn! Wie sonst kann man einen weißen Typen erklären, der im Hip-Hop-Spiel aufsteigt und einer der besten MCs aller Zeiten wird? Es muss etwas Übernatürliches da sein, oder? Außerdem hörst Du ein Lied wie „Rap God“ und es macht klar, dass er nicht nur eine falsche Anbetung beansprucht, indem er sich selbst einen Gott nennt, sondern ebenso in Lichtgeschwindigkeit rappt. Ziemlich sicher, dass Normalsterbliche das nicht können, nicht einmal mit leistungssteigernden Substanzen ohne dass unsere Sprachbox in Flammen aufgeht. Also, ein Talent, das gekauft wurde!

Jimmy Kimmel.

Niemand auf dieser Welt, und ich meine buchstäblich niemand, wird ein Talkshow-Host solchen Kalibers, ohne unter Kontrolle zu stehen, und schon garnicht in Amerika. Alle Stars und sogar Präsidenten Amerikas saßen bei Kimmel auf der Couch. Die Jimmy Kimmel Show ist Teil eines Kults, einer Programmierung von Ignoranz und Verblödung. Kimmel und seine ehemalige Frau Sarah Silverman sind zwei Personen, die für Ruhm und Business so ziemlich alles tun würden, und in der Tat haben sie Verträge mit dem Teufel unterm Kopfkissen liegen. Wir dürfen davon ausgehen, dass wenn Illuminati Stars wie Lady Gaga oder Jim Carrey in der Jimmy Kimmel Show zu Gast sind, auch immer ein kleines  Ritual stattfindet.

Alicia Keys.

Im Jahr 2012 spielte Alicia Keys ‘Send Me An Angel’ bei der Beerdigung von Whitney Houston. Es war eine entzückende Melodie mit schönen Texten, außer gegen Ende, als sie bizarr einwarf: “Danke, Luzifer. Danke, dass du mich geführt hast.“ Warum sagte sie dies? Weil sie es musste! Eine Beerdigung ist in vielerlei Hinsicht ein Ritual, Zeichen der Ergebenheit (Huldigung) für den Tod. Als stramme Satanistin ist dies ein Weg, sich den zukünftigen Erfolg zu sichern, in dem sie es nach außen in ihr Spiegelbild trägt, wo es dann letztendlich auch aufgezeichnet wurde! (Hier das Video)

Abschließendes.

Natürlich fehlen hier noch viele Namen wie Rihanna, Madonna, Jay-Z & Co., Britney Spears, die Kardashians, Samuel Jackson, Alec Baldwin, Whoopi Goldberg, Oprah, Halle Berry, Bono, David Bowie und zahllose andere (hier eine Auflistung), weshalb der Teufel nunmehr an Karpaltunnelsyndrom leidet. Wer hätte das gedacht, dass soviele bereit wären, sich zu verkaufen. Aber nicht nur in Amerika, sondern auch in der BRD – Die Leute die an der Macht sind, sind an der Macht, weil sie diese Macht wollten, und sie haben sich selbst verkauft, um in diese Positionen zu gelangen. Nicht nur die Politik, auch das Musikbusiness der BRD ist besetzt von Leuten, die eine Deal geschlossen haben. Es gab sogar den ein oder anderen Rapper, der dies in einer Talkrunde “scherzhaft” verkündete. Sollten wir nun Mitleid mit ihnen haben, oder waren sie sich bewusst darüber, was sie taten?

//Niluxx



  • Markus Broschwitz

    16. November 2017 #1 Author

    Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter Wölfe; so seid denn klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben (Matthäus 10,16)

    Antworten

  • Fairfax

    17. November 2017 #2 Author

    Ob man nun Mitleid haben soll oder nicht, kann man glaube ich nicht verallgemeinern. Bei einigen ist es sicher so, die aufgrund ihres instabilen Zustands keine Wahl hatten, was wiederum auf andere nicht zutrifft.

    Antworten

  • Caro L.

    18. November 2017 #3 Author

    Die stark geschminkte Dame im ersten Video bringt es auf den Punkt, du unterschreibst einen Vertrag mit deinem Blut und verrätst dich und deine Moral und deine Werte (man könnte auch sagen “das höhere Selbst”) für ein bisschen Ruhm & Anerkennung. Aber am Ende des Tages ist es das nicht Wert.

    Antworten

  • bashkin5

    19. November 2017 #4 Author

    STARK!!!

    Antworten

  • Nadine

    23. November 2017 #5 Author

    Danke für den Augenöffner, ganz besonders über Jim Carrey und der New-Age Bewegung. New Age ist die letzten Religion vor dem Goldenen Geist! Aber auch ein dickes Danke, für das, was Du zwischen den Zeilen andeutest, dazu passt Markus Kommentar zum Anfang.

    Toll, weiter so! LG

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! -->