Die 10 größten von der Menschheit vergessenen Lebensgeheimnisse Die 10 größten von der Menschheit vergessenen Lebensgeheimnisse
Wir haben nicht nur unsere Vergangenheit vergessen, sondern auch unseren Platz in der Gegenwart und unsere Verantwortung für die Zukunft. Auf einer persönlichen Ebene,... Die 10 größten von der Menschheit vergessenen Lebensgeheimnisse

von Gilbert Ross

Je mehr ich über das Leben nachdenke, desto mehr komme ich zu einem festen Entschluss. Der größte Fluch und die größte Zwangslage des modernen Menschen ist das Vergessen. Wie eine schleichende Gefahr, sickerte die Vergesslichkeit durch alle Menschen. Individuell, kollektiv, historisch oder kulturell sind wir verdammt zu vergessen.

Wir haben nicht nur unsere Vergangenheit vergessen, sondern auch unseren Platz in der Gegenwart und unsere Verantwortung für die Zukunft. Auf einer persönlichen Ebene ist unser Ego-basierter Bewusstseinszustand auf einer Mission, um uns in diesem Zustand des Vergessens zu halten – um den Link zu unserem Wesen als Ganzes und das miteinander-verbundene Netz des Lebens und universellen Bewusstseins zu brechen. Auf kollektiver Ebene wird diese Vergesslichkeit verewigt und verstärkt durch soziale und kulturelle Mittel – hauptsächlich durch eine Realität von unbewusstem Konsum, falsche Lebensstile und eine materialistische Denkweise.

Hier ist eine Liste der Sachen, die wir vergessen haben und noch wichtiger, eine Liste der Sachen, an die wir uns erinnern sollten:

Wir haben unseren Platz in der natürlichen Welt vergessen.

Meadows, Kenneth

Über die letzten Jahrhunderte haben wir uns von der Natur losgemacht. Wir haben sie ausgenutzt, verbraucht und versucht die Natur zu kontrollieren, um unsere durch den egozentrischen Wahnsinn getriebene Habgier zu befriedigen. Wir versuchten, uns vom natürlichen Kreis des Lebens zu distanzieren. Wir vergaßen, wie man zuhört und die natürlichen Rhythmen und Zyklen der Erde, ihre Zeichen und Sprachen zu verstehen. Wir haben vergessen den Weg der Natur zu folgen und in Balance mit ihr zu leben.

Wir haben unsere Verbindung zum Leben und Kosmos vergessen.

Durch die Trennung von der Natur haben wir vergessen, dass wir tief mit den Zyklen des Universums verbunden sind. Einige Stämme am Rande der ‘Zivilisation’, welche noch uralte Wege folgen, haben diese Verbindung mit Respekt und Ehrfurcht bewahrt. Wir haben vergessen, dass alles über’s Bewusstsein miteinander verbunden und in einem zarten und schönen Tanz miteinander gewebt ist.

Wir haben die Weisheiten unserer Ahnen vergessen.

Bei der Suche nach wissenschaftlichen Erkenntnissen haben wir durch die Rationalisierung unseres Geistes die Weisheit durch die Öffnung unseres Herzens vergessen. Wir haben alte Geschichten und Volksweisheiten weggedrängt, die von Sehern und Weisen der Antike, die in Harmonie mit dem Universum lebten, übergeben wurden.

Wir haben unseren Weg und unsere Träume verloren.

Virtue, Melissa

Indem wir uns weg von unserem inneren Pfad bewegten, vergaßen wir den Traum des Lebens zu träumen. Wichtiger, wir vergaßen wie man in diesem Traum aufwacht, um unsere wahre Natur als Schöpfer des Lebens zu erkennen. Wir vergaßen, dass wir die Macht haben, Träume selbst zu weben und unsere Macht mit der Absicht zu verwenden, jene Träume in die Manifestation zu leiten.

Wir haben unser Ziel verloren.

Mit zu viel Geschwätz, Geräusch und Ablenkung in dieser dichten Wirklichkeit vergaßen wir, weshalb wir hierher kamen. Wir vergaßen unseren Zweck. Wir werden im Massentrance der fabrizierten Wirklichkeit gefangen gehalten. Wir verloren den Anblick unserer Authentizität, den inneren Funken, der uns zu unserem Glück und Selbstverwirklichung antreibt.

Wir haben vergessen, dass ALLES Liebe ist.

Dies ist vielleicht das tiefste Geheimnis von allem, welches nur wenige Seher als eine allumfassende Wahrheit verstanden. Die Wahrheit ist jedoch irgendwo tief in uns verborgen. Wir wussten es irgendwann einmal aber wir haben den Kontakt verloren. Wir haben vergessen, dass alles letztlich Energie und Bewusstsein ist und die Liebe den grundlegenden Stoff der Existenz darstellt, welcher sich durch alle Energien und Bewusstsein erstreckt.

Wir haben vergessen zu vergeben.

Im tiefsten Sinn ist Vergebung die Handlung, welche uns erinnern soll, dass wir eins mit allem sind, und dass es keine Opfer oder Täter gibt. (Keiner macht etwas, und doch geschieht alles!)

Wir haben vergessen frei zu sein.

Erinnern wir uns jeden Tag: Wir sind hier um frei zu sein!

Wir sind geboren worden und aufgewachsen in einer “Realität”, in welcher die Freiheit nur ein Konzept ist. Wir wurden zu Fesseln der Angst, den falschen Auffassungen, den falschen Ideologien, der materiellen Belohnung und des Gehaltschecks, und sind mit Regeln und Gesetzen verbunden, die nur aufgestellt sind, um das Interesse der Wenigen zu schützen.

Wir haben unsere Potenzialität vergessen.

Durch die Angst zu leben vergaßen wir, wie stark wir sind. Wir haben die massive Leistung von unserem Willen und die Absichten unsere Realität zu ändern vergessen. Wir sind Schlafwandler geworden, die nur noch der Beschilderung folgen.

Wir haben vergessen zu vertrauen, glauben und wundern.

Wir haben unser Entzücken für die Welt verloren. Wir haben vergessen, uns von den Wundern des Lebens verwundern zu lassen. Unsere Skepsis und unser zynischer Blick auf die Welt haben  uns das Vertrauen in uns selbst und die Magie des Universums weggenommen. Dies ist vielleicht die größte Tragödie von allen. Es schwächt unseren Geist und unsere Seele verarmt.

von Gilbert Ross via  My Science Academy

*Tipp

  • Seelenliebe – Shana´Shanti

    9. November 2015 #1 Author

    Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    !!!!!

    Antworten

  • catweezel

    9. November 2015 #2 Author

    Hat dies auf Die Aufwachgrippe rebloggt.

    Antworten

  • catweezel

    9. November 2015 #3 Author

    Pipi in den Augen.. Und da schau ich aus der Bahn und sehe einen wunderschönen Montag Morgen.. Ohne Worte..

    Antworten

  • Petra Löwe

    9. November 2015 #4 Author

    Aber, wir beginnen, uns zu erinnern!

    Antworten

  • Matano Star

    9. November 2015 #5 Author

    Alzheimer für Alle!! 😉

    Antworten

  • Flow’n grow! Sabine C. Dreßler

    9. November 2015 #6 Author

    Hat dies auf flowngrow rebloggt und kommentierte:
    Erinnere Dich zurück, denn es geht nur um Dich! <3

    Antworten

  • Flow’n grow! Sabine C. Dreßler

    9. November 2015 #7 Author

    Toller Artikel und so wichtig, dass wir uns erinnern. Passt zu ” Wir konditionierten Schläfer”, da habe ich das Thema aus einer etwas anderen Warte angeschnitten: https://flowngrow.wordpress.com/2014/12/06/wir-konditionierten-schlafer/

    Antworten

  • rolf brockmann

    10. November 2015 #8 Author

    Seelenbrüder………Seelenschwestern…….

    lang vergessen, verdrängt, verlacht….
    in uralter Zeit, in endloser Nacht…..
    lang vor dem Heut.

    Sieh ganz genau hin……..
    Geschunden, gebunden, geknechtet, gequält,
    Mammon, Macht, maßlose Gier…,
    ist wohl alles was zählt.

    Wilde Hatz nach Gut und Geld….
    zerstören die Werte in unserer Welt.

    Laut schreit sie auf.. oder leidet sie still..?
    all Kreatur, in lichtloser Nacht…

    Resignation, Gewalt, Hass, Wut…..
    Nichts davon tut dem Herzen gut.

    Doch EINER erbarmt sich,
    weil er uns liebt,
    einen Funken in unsere Herzen er senkt…

    Finde ihn und erwache,
    sei glücklich, liebe und lache.
    Schau um Dich und erkenne
    Du bist nicht allein.

    Den Funken erkennen in jemandes Augen…
    laß andere lästern, egal was Sie sagen…….
    verstrickt im gestern,
    einfach nur glauben.

    Erkennen, fühlen wie Herzen sich berühren,
    wieder gefunden, so lang schon vermisst,
    jetzt weißt Du was
    SEELENVERWANDTSCHAFT… ist.

    Du erkennst es sogleich,
    Frieden, glauben, tiefes verstehen,
    gleiches denken,
    bedingungslos bereit……
    Liebe zu verschenken.

    Uns finden, lieben, träumen, lachen …..,
    total verückte Sachen machen..
    verbunden, verkettet, im Geist zusammen…..
    der Neue-Morgen dämmert schon.

    Hell flammt das Licht,
    klar, heiß brennend und rein,
    wandelt alles ob Eis, Stein oder Erz,
    das Herz……
    wo Gier einst war wird Liebe sein,
    vergessen Leid und Schmerz.

    Heut ist Heut,
    ein Funke nur war`s……,

    Antworten

  • heureka47

    14. November 2015 #9 Author

    Das “Vergessen” hat einen Namen: Es ist DIE Krankheit. Alle (von der Medizin) sogenannten “Krankheiten” sind im Grunde nur verschiedene Symptome dieser einen, wahren, Krankheit. Das sage ich so, weil ich das Wort “krank” – ursprachlich betachtet: “k-rank” – deute as “Mangel an Rank(-Kraft / -Fähigkeit)” und diese Kraft ist m.E. identisch mit der “Lebens-Kraft / -Energie”.

    Dafür spricht auch, daß “RANK” – ursprachlich: R-ANK – das alte ägyptische Zeichen für Lebens-Kraft – ANK(H) – enthält.

    DIE Krankheit hat in der modernen Wissenschaft einen anderen Namen: (kollektive) Neurose. Das ist genau genommen (nur) ein “Gattungs-Begriff”. Es kann verschiedene kollektive Neurosen geben – und gibt es wahrscheinlich auch tatsächlich. Ich befasse mich seit 1991 mit der kollektiven Neurose der Mehrheit der Menschen der “zivilisierten Gesellschaft” und nenne diese deswegen seit 1992 die “Kollektive ZIVILISATIONS-Neurose” (KZN) und bemühe mich um Aufklärung zum Zwecke der grundlegenden Heilung.

    Das “Vergessen” hat verschiedene Aspekte / Gründe / “Absichten”:

    Wie Heinz von Förster in “Wissen und Gewissen” schreibt, verlören die Menschen nach und nach das Bewußtsein für die / (ihre) Wirklichkeit. Er nennt die Krankheit dort “Dysgnosie”.
    Andernorts findet man die Begrifflichkeit “(Selbst-)Entfremdung”; in der Bibel die Begriffe “Sünde” (Absonderung, Abtrennung, usw.), das “Übel” / “Böse”; insbesondere bei Adam und Lilith die “Veränderung” und das “Verschwinden” von Lilith (m.E. dem Symbol für die gesunde Seele); dann die “Verführbarket” bei Eva und Adam sowie de symbolische Darstellung der prägenden negativen Gefühle unter em EInfluß DER Krankheit: Angst, Scham und Schudgefühl.

    Das unbewußte Vergessen ebenso wie das gezielte “Ausblenden” / “Verdrängen”, das typisch neurotische “Abwehr- / Vermeidungsverhalten” und das “Rationalisieren” sind Strategien, das Erkennen / Bewußtwerden des schmerzlichen Mangels zu verhindern.

    Lilith, die gesunde Seele, ist – durch ein Trauma, eine seelische Verletzung – “verschwunden”, sie hat sich “zurückgezogen”, wie eine Schnecke sich bei Bedrohung in ihr Haus zurückzieht und nicht mehr am Leben in der Welt teilnimmt. Wie die Schnecke kommt auch die Seele erst wieder hervor, wenn sie den Eindruck hat, die “Luft ist rein”, die “Gefahr ist vorüber”, es ist “Ruhe und Frieden”.

    Die KZN besteht darin, daß die große Mehrheit der Menschen der zivilisierten Gesellschaft an einem ungeheilten Trauma – meist unbewußt – leiden. DAS ist die Grundlage der individuellen Neurose und durch sie wird der der Individualneurotiker in der zivilisierten Gesellschaft zum Kollektiv- / Normalneurotiker, zum “normalen” Menschen – mit entsprechener, quasi “qualifizierender” Angepaßtheit.

    Grundlegende Heilung ist in jedem (Einzel-)Fall möglich. Das begründet meine Hoffnung auf kollektive Heilung. Die wesentlichen Schritte des Weges der Heilung habe ich veröffentlicht im Text “Wahre Heilung” auf meiner HP www.Seelen-Oeffner.de.

    Herzlichen Gruß!

    Wolfgang Heuer
    Projekt Seelen-Oeffner

    Antworten

  • Stonebridge

    28. November 2015 #10 Author

    https://www.youtube.com/watch?v=auSo1MyWf8g

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!