Die Aura – Wie Sie die Energie spüren können Die Aura – Wie Sie die Energie spüren können
Die Grundsubstanz, wovon sich die menschliche Aura zusammensetzt, ist das „Prana“, das man als Lebenskraft betrachten kann. Prana ist der Grundsatz der Energie in... Die Aura – Wie Sie die Energie spüren können

Sind Sie jemals in ein Zimmer voll mit Leuten gegangen und konnten fühlen wie unbehaglich, nervös, ängstlich oder auch freudvoll die Stimmung war, bevor sich Ihnen jemand kundtat? Wenn Sie dies erlebt haben, sind Sie wahrscheinlich empfindlich für die Energien in Ihrer Umgebung.

Ihr Körper hat ein Energiefeld, das wie ein Torus aussieht. Einige von uns bezeichnen es als menschliche Aura. Wissenschaftler wissen, dass die Aura existiert, weil sie mit fortschrittlicher Technologie gemessen werden kann.

Ihre Aura ist wie eine eiförmige Magnetantenne, die empfindlich für die Energien der Menschen und die Energien der Umwelt ist. Wenn Sie empfindlich für Energien sind, sollten Sie in der Lage sein, Ihre Aura und Ihre anderen zusätzlichen Sinne zu verwenden, um zu spüren, wenn Menschen traurig, glücklich oder wütend sind, ohne auch nur auf ihre Körpersprache zu schauen.

Jeder hat diese Fähigkeit!

Lohmann, HartmutEmpfindlich für Energien zu sein ist nicht so selten. Wir können in der Regel fremde Atmosphären fühlen, aber doch wissen die Meisten von uns nicht wie die eigene Atmosphäre von anderen „Vibes“ der Menschen zu unterscheiden ist. Und zwar deshalb, weil wir konditioniert sind, zu glauben, dass die Energie, die wir spüren nur unsere Energie oder die Energie der Umwelt ist. Das ist der Punkt!

Es gibt einen kleinen Prozentsatz von Leuten, die für diese Energie „äußerst“ empfindlich sind. Diese Leute können die Energie anderer Leute und Gefühle leicht aufnehmen. Wenn sie in einem Gebiet sind, das viel negative Energie besitzt, können sie sich sehr unbehaglich und sogar ein bisschen kränklich fühlen. Diese Menschen mögen keine großen Menschenansammlungen, weil der “Vibe” dieser Menschen sie sehr nervös machen kann. Gehören Sie dazu?

Sehr kleine Kinder (bis 5 Jahre) können die Energie (Aura) einer Person natürlich wahrnehmen. Sie schauen häufig „über“ diese Person. Wenn Ihnen die Farbe der Aura über ihren Köpfen nicht gefällt, oder sie sich zu stark von der Aura der Eltern unterscheidet, werden sie schreien, egal wie sehr diese Person auch lächelt und Späßchen treibt!

Radke, GertraudDie Grundsubstanz, wovon sich die menschliche Aura zusammensetzt, ist das „Prana“, das man als Lebenskraft betrachten kann. Prana ist der Grundsatz der Energie in der Natur, aber in seiner Beziehung zu lebenden Formen ist es die Lebenskraft, die an der wirklichen Basis des manifestierten Lebens liegt. Der menschliche Körper absorbiert ständig „Prana“ oder Lebensenergie aus seiner Umgebung. Nachdem es von dem physischen Körper verwendet wurde, wird es ausgetrieben und dieses wird als das Aurafeld wahrgenommen. Weil es verschiedene ‘Körper’ oder Energiesysteme gibt, erhalten die von diesen verschiedenen Körpern benutzten Pranen unterschiedliche Energieniveaus oder “Frequenzen”, und somit enthält die allgemeine Aura mehrere „Frequenzen“ von Prana.

Fernerkundung von Energien mag für einige sehr leicht sein, und für andere fast unmöglich. Doch passen Sie auf, Scharlatane finden Sie überall!

Wenn Sie nicht von der sensiblen Art sind, finden Sie im Folgenden eine sehr einfache Methode, mit der Sie Ihre natürliche Energiesensibilität verbessern können. Bitte beachten Sie, dass diese Übung sehr einfach ist. Um Ihre Fähigkeit zu stärken, ist es notwendig fortgeschrittene Energie-Techniken zu studieren und zu lernen, wie Sie Ihre DNA (Junk-DNA) aktivieren können.

Die Methode (Konzentration)

  • Nehmen Sie ein paar tiefe Atemzüge, entspannen und leeren Sie Ihren Geist, und versuchen die Energien um Sie herum zu spüren. Sie können eine kalte, heiße oder prickelnde Sensation um Ihren Körper, besonders aber um den Fingerspitzen fühlen.
  • Bewegen Sie beide Hände vor der Brust mit einander zugewandten Handflächen. Die Entfernung sollte dabei ca. 30 cm sein, und auch die Entfernung zu Ihrer Brust sollte das selbe Maß haben.
  • Stellen Sie sich vor, dass Sie einen Ballon halten, dann versuchen Sie, diesen Ballon in einer flüssigen Bewegung zu zerquetschen. Achten Sie dabei auf die Veränderungen in der Atmosphäre. Ihre Hände fühlen sich kalt, heiß oder prickelnd an. Sie können auch eine magnetische Kraft zwischen Ihren Händen fühlen.
  • Sobald Sie mit dieser Übung vertraut sind, versuchen Sie sie in verschiedenen Bereichen, wie z. B. Keller, Dachboden oder im Freien auszuüben. Durch den Wechsel von Bereichen, bemerken Sie eine Veränderung in der Schwingung der Energie. Sie werden eine Änderung in der Dichte der Energie feststellen.

Es gibt viele Gründe, warum manche Menschen diese besonderen Energien einfach nicht spüren. Einer von ihnen ist die Funktionsstörung der Zirbeldrüse. Wenn Sie den „Vibe“ der anderen Menschen einfach nicht fühlen, arbeitet Ihre Epiphyse nicht sowie es sein sollte. Die Zirbeldrüse (Epiphyse) hat eine starke Verbindung zur spirituellen Energie. Viele spirituelle Lehrer mögen es als das dritte Auge oder das Auge des Geistes bezeichnen. Diese kleine Drüse in der Mitte des Gehirns hat die Fähigkeit, sowohl physisch als auch intuitiv zu sehen.

Ursula Frenzel

Wenn die Leute sagen, dass sie die Energien sehen, sehen sie diese durch ihr drittes Auge. Diese Menschen werden oft als Hellseher bezeichnet. Wenn Sie Ihre Energie-Fähigkeit stärken möchten, müssen Sie lernen, wie Sie Ihre Zirbeldrüse stimulieren und sich vor schädlichen Chemikalien, wie Natriumfluorid, schützen.

– DENKE-ANDERS-BLOG –


No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!