Javascript aktivieren!

Der Teuflische Blick – Psychische Attacken & Schutztechniken Der Teuflische Blick – Psychische Attacken & Schutztechniken
Sehr oft haben die Leute Angst hervorzutreten, wenn sie glauben, eine psychische Attacke zu erleben. Der Grund, warum es als psychische Attacke bezeichnet wird,... Der Teuflische Blick – Psychische Attacken & Schutztechniken

Sehr oft haben die Leute Angst hervorzutreten, wenn sie glauben, eine psychische Attacke zu erleben. Der Grund, warum es als psychische Attacke bezeichnet wird, ist, dass es den spirituellen Körper auf eine so mächtige Weise angreift, dass er wehrlos, verletzlich, machtlos und offen für weitere Dinge ist. Die Symptome können so natürlich und schwer zu erkennen sein, dass der Mensch zuerst denkt, dass er gerade eine Phase des Unglücks durchmacht oder furchtbar krank ist – es läuft auf’s Elektrische hinaus!

Vielen Menschen fehlt die Sicht auf das Größere, und deshalb ist das Letzte, was ihnen in den Sinn kommt, dass sie Opfer eines psychischen Angriffs geworden sind. Hier sind die gängigsten Symptome für die Eigenkontrolle:

1. Das Gefühl der Unfähigkeit die eigenen Bewegungen und Gedanken zu kontrollieren!

Der Blick wird verschwommen und man selbst hat das Gefühl nach hinten in den eigenen Kopf gezogen zu werden, unfähig einen Fuß nach den anderen zu setzen.

2. Das Gefühl hypnotisiert zu sein!

Psychische Suggestion ist eine Methode der Manipulation, die der Hypnose ähnlich ist und ein Zeichen eines psychischen Angriffs ist. Wenn Du Dich fühlst, als ob Du in einem Trace-Zustand bist, der nicht durch Deine eigene Meditation hervorgerufen wurde, könnte dies ein Zeichen einer erzwungenen Hypnose oder eines psychischen Angriffs auf Dich sein.

3. Schlechte Erinnerungen!

Unser Geist kann ein faszinierendes Werkzeug sein, aber als solches besitzt er unglaublich große und unglaublich viele Lecks. Das Zuspielen von schlechten Erinnerungen, aus keinem ersichtlichen Grund, was auch immer, kann eine psychische Attacke und eine Form der Kommunikation sein!

Weitere Symptome sind: Probleme bei der Sprache (Ansprechen der Sprachmotorik), Gedächtnisverlust, plötzliche anhaltende Müdigkeit ohne ersichtlichen Grund, Energieverlust, plötzliche oder irrationale Schwierigkeiten in Beziehungen, ein negativer obsessiver Gedanke, Wunsch oder Fetisch, der nicht verschwindet, extreme Ängste, die unrealistisch sind (…)



Was hilft?

Das ist ein heikles Thema, und niemand hat alle endgültigen Antworten, denn unsere psychischen Sinne unterscheiden sich von Mensch zu Mensch etwas.

  • Weinkraut / Weinraute. Weinkraut ist bekannt für seine Schutzfähigkeit und kann vor unfreundlichen Zaubersprüchen schützen. Die Weinraute war auch im Mittelalter immer Bestandteil bei Mitteln die gegen Ansteckung helfen sollten. Die Verwendung eines Aufgusses in der Badewanne kann auch eine Barriere bilden und von jeglicher ungesunden Magie reinigen. (In der Schwangerschaft nicht verwenden!)
  • Schwarzer Obsidian und schwarze Turmalin Edelsteine. Diese Edelsteine sind ein etwas schwacher Schutz; sie in der Hand oder Tasche zu tragen, kann aber nützlich sein.
  • Holzkohle. Es mag ein wenig skurril klingen, ein Stückchen Holzkohle bei sich zu tragen, um sich vor denen zu schützen, die versuchen würden, Dich zu verfluchen oder den Bösen Blick auf Dich zu werfen! Lege drei Stücke auf einen weißen Teller unter das Bett. Reinige die Stücke mit kaltem Wasser unter einem Hahn oder von einer Wasserquelle.
  • Tibetischer Weihrauch (hergestellt in nepalesischen Klöstern). Es gibt heute in den Klöstern Nepals einen Weihrauch, der so rein ist, dass er negative Energien in Deiner Aura und Deinem Zuhause auflösen kann.
  • Erdung – Im Augenblick vollständig präsent sein. Wann immer Du denkst oder versuchst, Dich von einer negativen Attacke zu reinigen, erde Dich zuerst selbst, so dass Du tief mit der Erde verbunden bist.
  • Geistige Klärung der Absicht. Eine der komplexesten, aber effektivsten Methoden, um die Energie des psychischen Angriffs zu beseitigen, ist eine Klärung der Absicht.
  • Tiefes Atmen. Eine andere einfache Möglichkeit zu entspannen und Angst loszulassen, wird durch tiefes Atmen erreicht.
  • Schutz durch Visualisierungstechniken vor Ärger oder Rache. Erinnerst Du Dich an die vielen Male, als du wütende Gespräche mit jemandem geführt hast, der nicht anwesend war? Du hast vielleicht gedacht, dass Du mit Dir selbst sprichst? Visualisiere eine 5 Zoll dicke Plexiglaswand, die Dich umgibt, und die alle negativen Bilder und Gedanken abschirmt, auf der anderen Seite aber alles Liebende durchlässt!
  • Meditation. In der Tat kann eine starke auf das rechte Hirn ausgerichtete Meditation den Widerspruch heilen, den die Attacke vielleicht auslöste.

>>Berk Aura Spray – SC-090 Holy Scents – Frei von Fremdenergien<<

>>Kathmandu, Nepal – Räucherstäbchen<<

Neben weißen Salbei auf die Haut aufzutragen, Kristalle um den Hals zu legen, außerweltliche Hilfe herbeizurufen, zu räuchern, kannst Du Dich auch an einen Geistheiler wenden. Der Punkt ist aber, der uns völlig klar sollte, dass das Ego, unser gesundes Ego der heutigen Zeit, Motoren besitzt, sich gegen psychische Angriffe zu wehren – ja sie sogar zu blockieren! Tatsächlich funktionieren solche Angriffe in Schwächemomenten des Egos (fehlende Selbstmotivation), aber trotzdem haben wir jederzeit die Kraft dazu, uns daraus zu befreien. Wir haben tatsächlich die Macht, uns von Mindcontrol zu lösen, genauso wie es uns gelingen kann, uns selbst aus einer Schlafparalyse zu befreien –  ich spreche aus eigenen Erfahrungen!

Also, wie funktioniert das? Wir reden über einen psychischen Angriff, und eine Möglichkeit, sich davon zu befreien, ist, Position zu nehmen und sie zu verachten, denn das entmündigt sie. Ein guter Ort dafür wäre die Dusche mit fließendem Wasser über Kopf und Körper. Realisiere, d.h. schicke Aufmerksamkeit dort hin, dass das gerade ein Angriff war, vielleicht sogar von jemandem, den Du “physisch” kurz zuvor getroffen hattest – sei bewusst und erkenne diesen erbärmlichen Versuch! Wenn Du den Charakter richtig erkennen kannst und durch diesen Prozess zum Lachen kommst, ist die Fläche für diesen Angriff erloschen. Keine Angst zu haben und Angst durch Erkennen (Bewusstsein) und Verachtung zu ersetzen, beseitigt die einzige Form des Angriffs, den sie haben, denn wir müssen dem Angriff zustimmen, indem wir ängstlich reagieren (kalte Füße). Es gibt keine Möglichkeit mehr, dass Angst funktioniert, wenn Position eingenommen ist. Sehe es als Test, nicht als Angriff!

“Es ist unglaublich, wie Angst in Dir, von Deinen Eltern und anderen, die Dich umgeben, eingebaut ist. Du bist am Anfang so unschuldig; Du weißt es nicht.” –  Marina Abramović, aus Walk Through Walls

Der Teuflische Blick.

Es gibt soviel, wovon wir nichts wissen, oftmals in Form von anscheinend harmlosen Begegnungen! Lass mich Dir einen Fall aus der Realität, aus der eigenen Familie schildern, überliefert von meiner Mutter, der sich tatsächlich zugetragen hatte. Vielleicht kennst Du den Teuflischen Blick und hast davon schon einmal etwas gehört, aber vielleicht hast Du auch etwas anderes darüber gehört, als ich Dir nun zutragen möchte.

In den 50er Jahren, der Geburtsstadt meiner Mutter (Kleinstadt mit ca. 5000 Seelen), lebte eine alte Frau, von der (in mehreren Fällen) bekannt wurde, dass, wenn sie in die Kinderwagen der Säuglinge hineinschaute, um sie anzusehen, diese wenige Tage danach plötzlich starben. Auf diese Weise erging es dem Bruder meiner Mutter. Er starb wenige Tage später durch plötzlichen Kindstod, nachdem die Alte hineingesehen hatte.

Um diesen faulen Zauber (oder die Hexe) zu unterbinden, gab es einen Brauch, der, so glaube ich, bis heute überlebt hat, nämlich, steckte man damals ein drittes Auge auf einer Stecknadel in den Kinderwagen, so dass bei einem 1:1 Blickkontakt jedesmal mehr Augen aus dem Kinderwagen hinausschauten als hineinblickten. Ich hatte dieses Auge im Kinderwagen gehabt, leider aber konnte es das Leben des kleinen Säuglings (Bruder der Mutter) damals nicht retten!

Ich glaube, ich muss Dir kein Bild malen, wie meine Reaktion aussehen würde, wenn ich damals derjenige gewesen wäre, an dem sich die alte Hexe hätte vorbeidrängeln müssen um in den Kinderwagen blicken zu können. (Tipp – Breche die Regeln! Tätige das Unerwartete!)

Drag me to Hell

Der Teuflische Blick oder der Böse Blick ist also eine Form von Bosheit, die absichtlich auf eine Person, einen Ort oder ein Ding gerichtet werden kann, was dazu führt, dass z.B. persönliche Gegenstände im Haus zerbrechen, kurz nachdem man sie angesehen oder berührt hatte. Ein Erwachsener oder ein Kind können plötzlich krank werden, und nicht selten können Säuglinge daran sterben.

Es ist wichtig auf diese Anzeichen und Symptome aufmerksam zu werden, zu erkennen, dass es manchmal ein Problem jenseits des körperlichen Denkens gibt. 

//Niluxx






tag: Psychische Attacken, Psychische Attacken, Psychische Attacken, Psychische Attacken, Psychische Attacken, Psychische Attacken, Psychische Attacken, Teuflische Blick, Teuflische Blick, Teuflische Blick, Teuflische Blick, Teuflische Blick

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag