Die Seelenfalle, oder auch: Die Reinkarnationslist – von David Icke (inkl. Video) Die Seelenfalle, oder auch: Die Reinkarnationslist – von David Icke (inkl. Video)
Am 11. Oktober traf Lucas Alexander in Kopenhagen den legendären britischen Autor David Icke. Zustande gekommen ist ein massives Interview in dem es... Die Seelenfalle, oder auch: Die Reinkarnationslist – von David Icke (inkl. Video)

seelenfalle, Reinkarnation

Am 11. Oktober traf Lucas Alexander in Kopenhagen den legendären britischen Autor, Wahrheitssprecher und Verschwörungsforscher David Icke. Zustande gekommen ist ein massives Interview in dem es einige bereits bekannte Sachen zu hören gibt, aber auch viele neue Dinge ans Tageslicht gelangen. David geht eine Stufe tiefer und verbindet für den Zuschauer darin neue Punkte um jetzt ein größeres Bild zu erblicken. Am Ende dieses Beitrages findest Du das eingebettete Interview (76 min.) mit David in englischer Sprache.

von David Icke

Bevor wir beginnen, habe ich das Gefühl, dass ich eine Sache klarstellen muss! Die Leute fragen mich von Zeit zu Zeit, wieviele Follower ich habe? Wenn ich nur einen haben, dann hören sie mir nicht zu!! Es geht nicht ums “Following”. Die Menschheit befindet sich in solch einem Schlamassel durchs “Following”. Wir brauchen keinen neuen Guru, und wir brauchen überhaupt keine Gurus, Priester und Führer um zu folgen. Was wir brauchen sind Informationen, um dann durch unser Selbstbewusstsein und Gewahrsein unsere eigene Meinung durch soviel Informationen wie möglich zu formen. Das ist es, und das Letzte was die Welt braucht, ist wieder jemand, der meint, alle Antworten zu haben.

Die Reinkarnationslist

Ich bin über die Jahre zu folgender Einschätzung gelangt, dass Reinkarnationen eine Falle sind. Es ist nicht so, dass Reinkarnation nicht existiere, sondern, ich denke, dass es eine Falle ist.

Als ich mein letztes Buch geschrieben habe Everything You Need To Know, habe ich darauf geschaut, wann Reinkarnation begann – als es ein Konzept wurde. Es wurde zu einem Konzept vor ein paar tausend Jahren. Es gibt einen sehr klaren Punkt, vor ca. 6000 Jahren, als die Menschheit sich dramatisch veränderte, und zwar in einer Art und Weise, die nicht durch die ‘Evolution’ erklärbar ist. Wir leben in einer Welt, die nicht im geringsten Ansatz so ist, wie wir denken. 

Reinkarnation kam in dieser Zeit (4000 v. Chr.), nach der Transformation des menschlichen Bewusstseins, die uns von einem erweiterten Zustand des Bewusstseins in die 5 Sinne hineindrückte. Diesen Punkt in der Zeit nenne ich in meinen Büchern “The Great Change”! Der Akademiker Steve Taylor von der Leeds University benannte dieses Ereignis in seinem Buch Der Fall: Vom Goldenen Zeitalter über 6000 Jahre Niedergang zu einem neuen Bewusstsein als “The New Psyche”. Es kam also eine neue Psyche um die alte auszutauschen.

Nun bin ich sehr vorsichtig, aber zu dieser Zeit startete eine manipulative Kraft sich durchzusetzen. Also, wir schauen jetzt auf Reinkarnation und sie kommt aus dem Osten, wo diese manipulative Kraft sehr gut gelegen war, und aus dieser Kraft kamen die Religionen. Aus Asien kam der Hinduismus und viele andere Religionen, und ein anderes Zentrum für diese Kraft – diese Übernahme – war der Mittlere Osten. Kurzum, wir haben das Judentum, Christentum, Islam – die Religionen kamen aus den Zentren der Manipulation.

Die Religionen scheinen unterschiedlich zu sein, aber es ist tatsächlich dasselbe Programm unter verschiedenen Namen. Alles was Du nach deren Vorstellungen wissen musst, befindet sich zwischen den Covern des Buches (Bibel, Koran, Tora, Shruti, etc.).

Wenn Du Deinen Körper mit einem Wahrnehmungszustand, bedingt durch die Programmierung, die Du hier auf Erden vorgenommen hast, verlässt, und Du hast heftige Glaubenssyteme, die Deine Wahrnehmung fahren, dann kannst Du in diese Falle treten!

Nun, was sagen sie in den fernöstlichen Religionen über Reikarnation?

Du sollst Erfahrungen auf Erden machen, um zu einem Punkt zu wachsen, an dem Du den Reinkarnationszyklus verlassen kannst. Das ist es was sie sagen, aber hier ist meine Frage und lass uns dazu die Mainstreamversion nehmen, denn schließlich ist es das was sie predigen: Die Erde ist im Vergleich zum gesamten Universum nur ein Billionstel eines Stecknadelkopfes – also, Du sollst Leben haben in einem Äquivalent zu einem Biilionstel eines Stecknadelkopfes? …und das auch nur in einem Universum, und nicht in all den anderen Realitäten?

Du sollst also immer wieder reinkarnieren, auf diesem Biilionstel eines Stecknadelkopfes, der eigentlich kein Planet ist, sondern ein sehr enges Informationsfeld, um zu lernen, wie Du aus dieser Realität herauskommen kannst? Entschuldige bitte, aber das ist total verrückt!

Reinkarnationszyklus

Was ich glaube, was Reinkarnation ist, und die Gnostischen Schriften aus Nag Hammadi unterstützen diese Sicht, ist, dass es nicht auf den physischen Bereich, wo unsere Simulation läuft, beschränkt ist, sondern ebenso in anderen Bereichen operiert. Also, wenn Du den Körper verlässt, und bist nicht in einem erweiterten Zustand des Bewusstseins, dann hält Dich Deine Wahrnehmung in einem niedrig vibrierenden Status, der Dich davon abhält andere Bereiche dieser “Matrix” zu verlassen, und es sind diese anderen Bereiche der Matrix, woher der Reinkarnationszyklus kommt.

Aber wenn Du Deinen Körper in einem erweiterten Zustand verlässt, im Gewahrsein, wer Du bist, kannst Du über diese Matrix hinausgehen, und was dort liegt, ist die Unendlichkeit – die Unendlichkeit der Möglichkeiten!

Schau, diese Welt ist nur ein Satz von Möglichkeiten innerhalb von unendlichen Möglichkeiten! Und es gibt diese Falle, denn Dein Glaube diktiert Deine Wahrnehmung, Deine Wahrnehmung diktiert Deine Frequenz und Deine Frequenz diktiert wo Du operieren kannst und wo nicht. Das heißt, wenn Du Leute dazu bringen kannst, an einen Gott zu glauben, der sie nach ihrem Ableben richten wird, dann wird sich diese Realität manifestieren. Das Gleiche gilt für Reinkarnation.

Interessant ist ebenso, und damit möchte ich jetzt abschließen, dass in den Gnostischen Schriften über die Archonten steht, dass es eine Falle gibt, und wenn Du den Körper verlässt, Du nur aus dieser Falle herauskannst, wenn Du über den Saturn hinauskommst.

von David Icke.






  • Anonymous

    4. November 2018 #1 Author

    “When we leave this body, we will understand the game better!” – David Icke

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag