Was Du über Symbole und Saturn bis jetzt noch nicht verstanden hast! (mit David Icke) Was Du über Symbole und Saturn bis jetzt noch nicht verstanden hast! (mit David Icke)
David Icke: “Als die Cassini-Sonde im Jahr 2004 Saturn erreichte, fand sie viele Dinge, die unerklärlich sind – Dinge wie das Hexagon oder den... Was Du über Symbole und Saturn bis jetzt noch nicht verstanden hast! (mit David Icke)

David Icke: “Als die Cassini-Sonde im Jahr 2004 Saturn erreichte, fand sie viele Dinge, die unerklärlich sind – Dinge wie das Hexagon oder den Nordpol-Sturm. Aber sie fand auch einen außergewöhnlichen starken Ton. Tonspezialisten analysierten die optischen Aufnahmen der Saturnringe und erkannten sehr schnell das, womit sie täglich zu tun haben – Tonfrequenzen!”

1986 veröffentlichte Norman Bergrun, ein Urgestein der Weltraum- und Technologieforschung, sein Buch “Ringmakers of Saturn”. Sein Leben veränderte sich damals, als er die Bilder der Voyager 1 & 2 Expedition auswerte. Denn als er sie studierte, realisierte er, dass es etwas sehr Befremdliches gab:

“Einige Jahre zuvor gab es eine Reihe von Leuten in der Astronomie- und Physikszene, die  begannen vorzuschlagen, dass diese Ringe viel jünger als das Universum sein müssten – vielleicht sogar nur 100 Millionen Jahre alt. Aber ein Paar von Bildern zeigte eine Veränderung dieser Ringe in nur 5 Minuten!” (Norman Bergrun, Ringmakers of Saturn)

Norman Bergrun ist heute 97 Jahre alt. Er entdeckte ebenso in den Aufnahmen der Voyager- und Cassini Expeditionen etwas, was er elektromagnetische Vehikel nannte, die eine immense Größe hatten – manche ein Vielfaches größer als die Erde.

Bergrun fand Bilder von ausspeienden Vehikeln in die Ringe des Saturns hinein, die diese Ringe erstellten oder erweiterten!

David Icke: Die Saturnmatrix. wie ich sie nenne, ist ein Frequenzbereich, den wir als eine gefälschte Realität dekodieren! Und ich würde vorschlagen, dass die Grenze dieses Frequenzbereiches das ist, was wir Lichtgeschwindigkeit nennen, und über diese Grenze hinaus verlässt Du die Matrix.

Saturn ist Ton und Symbole sind Ton, den wir nicht hören!

Um das Dahinterliegende der Symbole zu entdecken, müssen wir auf die Kymatik schauen. Kymatik ist die Lehre der Formbildung aus Schwingungen!

David Icke: “Diese Symbole werden durch Töne erzeugt. Eine bestimmte Frequenz kreiert beispielsweise ein Hexagon, deshalb macht der Ton die Frequenz, die Frequenz macht das Symbol, und in derselben Weise repräsentiert das Symbol die Frequenz und den Ton. Die Symbole sind lediglich holographische Repräsentationen vibrierender Wellenform-Zustände – ich würde vorschlagen, in diesen Beispielen, Repräsentationen der Tonfrequenz kommend vom Saturn.”

Der Ton und das Symbol sind unterschiedliche Ausdrücke derselben Sache!

Das bedeutet also, wenn wir im holographischen Bereich konstant mit Symbolen bombardiert werden (Okkulte Symbole auf Deinem Bildschirm), füttert uns dieses Bombardement mit einem Frequenzfeld, welches diese Symbole repräsentieren. Mit anderen Worten, Leute die sich ein Pentagramm (oder eine Swastika) an die Wand malen, holen sich dadurch einen Ton (Kymatik) in die Wohnung, den dieses Symbol repräsentiert.

Symbole sind Klang, die Welt ist Klang!

– DENKE-ANDERS-BLOG –







No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!