Fortschritt ist Rückschritt und Rückschritt ist Fortschritt! Fortschritt ist Rückschritt und Rückschritt ist Fortschritt!
“Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere menschliche Interaktion übertreffen wird. Die Welt wird eine Generation von Idioten haben.” – Albert Einstein... Fortschritt ist Rückschritt und Rückschritt ist Fortschritt!

“Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere menschliche Interaktion übertreffen wird. Die Welt wird eine Generation von Idioten haben.” – Albert Einstein

Technologie kann wunderbar sein, aber sie sollte eine Reißleine besitzen – bis hierhin und nicht weiter!

Vor Tausenden von Jahren erlaubte die Erfindung der Landwirtschaft einer Minderheit der Bevölkerung, den Rest zu ernähren, wodurch produktive Energien für Aktivitäten freigesetzt wurden, die über das bloße Überleben hinausgingen. Diese erste technologische Entwicklung legte den Grundstein für die Existenz der Zivilisation. Der Schlüssel zum Wohlstand liegt darin, dass Technologie Effizienz ist – die Fähigkeit, mit weniger mehr zu erreichen.

Aber, Technologie besitzt eine Kehrseite. Während sie ein unglaubliches Werkzeug sein kann, wenn es darum geht sinnvolle Ziele zu erreichen, kann sie auch katastrophal zerstörerisch sein. Die Geschichte des frühen 20. Jahrhunderts und Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki sind vielleicht ein Zeugnis dafür, aber in Bezug auf das Hauptthema dieses Blogs ist die Technologie zersetzend, wenn sie verwendet wird, um das zu automatisieren, was nicht automatisiert werden sollte – das menschliche Denken!




Fortschritt ist Rückschritt!

Das Schlimmste an dieser Art von Zerstörung ist, dass sie weitgehend ungesehen bleibt und daher nicht berücksichtigt wird. Zu jedem Schritt, den die Menschen freiwillig in ihre eigene Versklavung gehen, gibt es Geschenke!

Heute steht die Welt wieder vor dem gleichen Problem wie im alten Babylon. Die Menschheit befindet sich in einer Sackgasse. Moderne Technologie gibt dem am wenigsten gebildeten Menschen alles, was er braucht, Fernseher, Computer und Mobiltelefone – aber im Inneren bleibt er ein Tier! Wenn noch vor 30 Jahren ein Mensch, der sich für Bilder, Bücher und Musik interessierte, zumindest einen Teil dessen absorbieren musste, was die Menschheit bis dahin getan hatte, ist das heute nicht mehr der Fall. Die Gedanken kommen vorgefertigt durch eine technologische Cloud zu einem jeden – hier ist es, hier nimm es!

Dank der Tatsache, dass wir alles haben, und nichts mehr brauchen müssen, ist uns ein entscheidender evolutionärer Antrieb übernacht verloren gegangen – und in der Tat, der Mensch entwickelt sich zum Tier zurück! Fortschritt ist Rückschritt!!

Rückschritt ist Fortschritt!

Denn Rückschritt bedeutet jetzt zurück zum eigenständigen Denken. Wir befinden uns in einer Art Stase, ohnmächtig auch nur einen Tag im persönlichen Leben ohne der farbenprächtigen Welt der Icons auf dem Smartphone und Internet auszukommen. Was sollen wir sonst mit unserer Zeit anstellen? Was sollen wir denken? Der Mensch, ein geistiges Wesen, wie er es noch vor wenigen Generationen war, ist zu einem Anrufbeantworter geworden. Schlimmer noch, denn mit dem Wegsterben der alten Generation von Geistmenschen aus dem letzten Jahrhundert und dem Nachrücken der neuen NWO-Generationen beginnt das finsterste Kapitel der Existenz, aus der sich, so befürchte ich, die Menschen selbst nicht mehr befreien können.

Rückschritt zu einer Kultur des Denkens ist Fortschritt, anstatt, dass wir uns selbst und unser Leben in Technologie einreihen, um Probleme zu lösen, die falsches oder fehlendes Denken verursacht haben!

Viel zu lange haben die Menschen den geistigen Verfall nicht gesehen, gebilligt oder sogar willkommen geheißen. Mach die Augen auf, Du siehst die Auswirkungen überall, wie die Fähigkeit zu denken auf ein ‘unglaublich’ niedriges Niveau gesunken wurde, sodass es fast verschwunden ist, und niemand außer einer kleinen Elite wirklich noch weiß, was Denken ist!

Rückschritt ist Fortschritt.

//Niluxx







  • Daniel K.

    1. Juli 2018 #1 Author

    Hallo, ich sehe den Verfall auch wenn ich meinen 10 jährigen Neffen dabei beobachte wie er Google oder Alexa fragt, wieviel 6×7 sind. Bei dem Bregriff NWO Generation musste ich schmunzeln, aber es trifft irgendwie den Nagel auf den Kopf. LG

    Antworten

  • shades of gold

    1. Juli 2018 #2 Author

    Guter Artikel, aber ein fürchterliches Titelbild. Das ist eine Horrorvorstellung als Cyborg ewig in der materiellen Ebene gefangen zu sein, wie es der Plan der Archonten ist!

    Antworten

    • Teophil

      2. Juli 2018 #3 Author

      Man kann das Bild auch umdrehen, ein Mensch der eine ausgebrannte 0815 Duracell Batterie in der Hand hält und sich kaputtlacht :-)

  • Marco

    2. Juli 2018 #4 Author

    Mein Reden: Die Entwicklung geht in der Zeit zurück. Wobei? Welche Entwicklung eigentlich? Es war doch schon immer scheiße und so ist es auch geblieben. Hab mich eh schon gewundert, warum zB Cannabis bis heute (2018?) immer noch illegal in DE ist, oder über die so genannte Leistungsgesellschaft.
    Gut, hier in D ist heute kein Krieg und wir haben stets ausreichend zu essen. Nur ist das genau der Punkt, an dem es wohl zu einem Missverständnis gekommen ist. Über Holz und Metall sein Dasein falsch verstanden. Ich hoffe dennoch sehr, dass ich beim nächsten Atombombenwurf ganz, ganz vorne mit dabei bin. Dann heißt es: So Long! Kurz und schmerzlos.
    Ach ja, wir hatten trotzdem immer ALLE den freien Willen selber zu entscheiden. Trotz Technik, oder gerade wegen, aber alles und jeder hat die gleiche Chance geistig zu erwachen. Nur, wie geht es danach eigentlich weiter? Kann man sich wohl selber aus dem Spiel nehmen? Oder wird sich die “Realität” zweiteilen, in eine wo der Schuss “daneben” ging und in eine in der mich die Engel einzählen, damit ich im Weltall zusammen mit “meiner” Cranberries Dolores endlich den Song singen kann: “We are free, we can be wide open”. Technik hin oder her, ich finde es mittlerweile nutzlos sich über solche Dinge überhaupt noch Gedanken zu machen.
    Wo ist der Ausgang? Wie war das nochmal mit dem Nexus-Punkt? Blöd nur, dass es immer welche Gegengifte gibt. Mir darf man aber bei Bedarf gerne noch eine Gun mit einer Überdosis H in den Hals rammen. Doppelt genäht hält besser. Ich könnte fast wetten, selbst dann würde man wieder hier in der “selbstgewählten” und selbst “erschaffenen” Wirklichkeit aufwachen. Kann man wohl nichts machen. Ich wollte es wohl so…

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! -->