Kein Scherz: Alle 10 Jahre wird die Menge an Chemikalien im Essen verdoppelt! (Dr. Russell Blaylock) Kein Scherz: Alle 10 Jahre wird die Menge an Chemikalien im Essen verdoppelt! (Dr. Russell Blaylock)
4.5
Es ist schier unvorstellbar, wie tief wir im Bewusstsein und unserer Fähigkeit “zu Denken” gesunken sind. Kein Wunder, denn laut dem Neurochirurgen Dr. Russell... Kein Scherz: Alle 10 Jahre wird die Menge an Chemikalien im Essen verdoppelt! (Dr. Russell Blaylock)

Es ist schier unvorstellbar, wie tief wir im Bewusstsein und unserer Fähigkeit “zu Denken” gesunken sind. Kein Wunder, denn laut dem Neurochirurgen Dr. Russell Blaylock verdoppelt sich alle 10 Jahre die Menge an Chemikalien in unserer Nahrung! Durch eine Flut von giftigen Chemikalien und Substanzen sagt er, versucht die Regierung absichtlich die Massen zu verdummen. Eine dümmere Gesellschaft ist schließlich leichter zu kontrollieren.

Ob es das Quecksilber in Impfstoffen ist, das Fluorid in unserem Wasser oder Dutzende von Pestiziden, die auf unser Essen aufgetragen werden, es ist schwer, nicht zu vermuten, dass die Regierung genau weiß, was sie tut. Die Toxizität dieser Chemikalien und Verbindungen ist gut dokumentiert, jedoch wird niemals etwas unternommen, um die Anwesenheit schädlicher Verbindungen in unserer Umwelt zu verringern. Warum sonst würde die Regierung die Umwelt und öffentliche Wasserversorgung verschmutzen.

Dr. Blaylock erklärt, dass wir mit einem Strom von Toxinen bombardiert werden, von denen bekannt ist, dass sie die normale Gehirnfunktion stören.

“Wir sehen eine Gesellschaft, die nicht nur viel mehr Menschen mit niedrigerem IQ, sondern viel weniger Menschen mit höherem IQ hat. Mit anderen Worten, eine Verdummung, eine chemische Verdummung der Gesellschaft.” – sagt er

Blaylock erklärt, dass dieser Trend die Menschen von ihren Regierungen abhängig gemacht hat:

“Wir haben diese Menschen mit niedrigerem IQ, die völlig abhängig sind. Dann haben wir eine Masse von Menschen, die alles glauben, was ihnen gesagt wird, weil sie nicht wirklich klar denken können – und sehr wenige Menschen mit einem sehr hohen IQ haben eine gute kognitive Funktion, die das alles herausfinden können.”

Intelligenz an jeder Ecke abbauen!

Es gibt eine Schar von Toxinen, denen Menschen jeden Tag ausgesetzt sind. Ob es giftige Lebensmittelzusatzstoffe, Quecksilber-beladene Impfstoffe, Pestizide und Herbizide oder Fluoride sind, die traurige Wahrheit ist, dass Toxizität für viele Menschen ein Teil des täglichen Lebens geworden ist.

Aber es ist nicht nur das, was sie zu Nahrung, Wasser und Impfstoffen hinzufügen, was uns verblöden lässt. Sogar die Bildungssysteme sind mitschuld am Plan, die Menschen zu verdummen. Eine Studie von NASA-Wissenschaftlern hat kürzlich bestätigt, dass viele Menschen als ‘kreative Genies’ geboren werden, ihre Intelligenz jedoch letztlich durch das Bildungssystem behindert wird. Vielleicht wäre es besser, dieses System in ‘Umerziehung’ umzubenennen!

Alle 10 Jahre verdoppelt sich die Menge an Chemikalien im Essen!

Wir konsumieren enorme Mengen dieser Substanzen. Wir sind nahezu sämtlichen Metallen ausgesetzt, z.B. Aluminium und Quecksilber. Blaylock erklärt, dass diese unsere Mitochondrien daran hindern Energie zu erzeugen (Magnesiummangel beschleunigt diesen Zustand), und das sei auch ein starker Katalysator für Excitotoxizität. Ein Excitotoxin ist beispielsweise Aspartam. Wenn nun Menschen und Tieren dieses Toxin verabreicht wird, regt es die Nervenzellen im Gehirn so sehr an, dass diese absterben. (siehe Video, a. E.)

“Das ist es, was sie unbedingt wollen!” – erklärte Dr. Blaylock abschließend

Die Regierungen wissen um die Chemikalien und Metalle. Es geht nicht länger um eine Diskussion über Verschwörungstheorien, sondern um unsere Gesundheit, die Fähigkeit des Denkens und ein bewussteres Leben zu führen.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Quelle: naturalnews.com
Illustrationen: David Dees







Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag