Javascript aktivieren!

Kognitive Dissonanz – Die Wahrheit muss Dich erschaudern lassen! Kognitive Dissonanz – Die Wahrheit muss Dich erschaudern lassen!
Menschen erleben kognitive Dissonanzen, die auftreten, wenn der Verstand Ausreden und Rechtfertigungen erstellt, um Scham (d.h. die Wahrheit, einzusehen dass sie falsch liegen) zu... Kognitive Dissonanz – Die Wahrheit muss Dich erschaudern lassen!

Menschen erleben kognitive Dissonanzen, die auftreten, wenn der Verstand Ausreden und Rechtfertigungen erstellt, um Scham (d.h. die Wahrheit, einzusehen dass sie falsch liegen) zu vermeiden. Und wie viele Menschen leiden darunter? Nahezu jeder von uns hält kognitive Dissonanzen, meist ohne sie bewusst wahrzunehmen.

Es besteht ein nicht zu unterschätzendes Potential im Großteil der Menschen, das sie aggressiv reagieren lässt, wenn ihre kognitiven Dissonanzen angesprochen werden! Der Psychologe Leon Festinger prägte diesen Ausdruck („kognitive Dissonanz“) und erklärte die Theorie einfach, dass Menschen nach innerer Konsistenz streben. Wenn Inkonsistenzen (Dissonanzen) auftreten, sind die Menschen psychisch stark belastet und reagieren nicht selten aggressiv! (Theorie der Kognitiven Dissonanz, Leon Festinger 1978)

“Du sollst die Wahrheit kennen und die Wahrheit wird Dich wütend machen.” – Aldous Huxley

Du leidest unter einer kognitiven Dissonanz, wenn Dein Partner Dich verbal, emotional und physisch missbraucht, Du aber bleibst, weil er Dich braucht und Du nicht allein sein möchtest. Ein anderes Beispiel wäre, dass Du immer noch an Wahlen teilnimmst, weil Du etwas verändern möchtest, obwohl Du weißt, dass das Wahlgesetz seit 1956 ungültig ist und alle Wahlen nichtig sind. (Wenn das die Deutschen wüssten …)

So gibt es unzählige Beispiele, die ich Dir vor die Nase halten könnte!

Kognitive Dissonanz beinhaltet aber auch Leute, die glauben durch Nichtstun alles erreichen und sogar freiwerden zu können. Glaubst Du, Gandhi (Der gewaltlose Revolutionär) hätte die Erfolge erzielen können, die er erzielte, wenn er unter kognitiver Dissonanz gelitten hätte? Bestimmt nicht! Du kannst Dich nicht als “Große Seele” auszeichnen, wenn Du nicht ganz richtig im Kopf bist.

Let’s face it!



Die Menschen (Du!) in der realen Welt wissen etwas anderes, aber sie wollen den “Experten” und “Führern” glauben. Diese Dichotomie zwischen der Realität und dem, was ihnen erzählt wird, verursacht eine enorme Menge an mentalem Stress. Diese kognitive Dissonanz zwischen dem Versuch, das zu vereinbaren, was sie in ihrem täglichen Leben erleben, und der Propaganda, die sie täglich von großen Medien, großen Bänkstern, korporativen Titanen und gefangenen Politikern erhalten, ziehen die Fäden und lassen die Show laufen. Die meisten Menschen sind faul, ignorant und verantwortungslos, trotzdem aber möchten sie, dass ihr Leben besser wird. Um ihre kognitiven Dissonanzen zu verringern, glauben sie das, was die Regierung und die Medien berichten.

Nur eine kleine Anzahl!

Es ist nur eine Minderheit, die die ungeschminkte Wahrheit erfahren möchte. Sie verweist auf alternative Informationsquellen, die die erfassten Unternehmensmedien als “teuflisch falsch” bezeichnen. Diese kritisch denkenden Individuen verstehen die Fakten. Die Propaganda eines Tiefen Staates hat keinen Einfluss auf diese Menschen (Der Tiefe Staat schlägt zu), da sie keine kognitiven Dissonanzen aufweisen. Sie wissen, dass die Dinge weitaus schlimmer sind als von der Regierung und ihren Medienkokotten berichtet.

Die Wahrheit zu kennen und zu sehen, wie die Mehrheit absichtlich ignorant bleibt, führt dazu, dass die Wut unter den Wahrheitssuchenden steigt!

Die Stimmung in der Gesellschaft verdunkelt sich deshalb weiter!

//Niluxx





schlagwörter: Kognitive Dissonanz, Kognitive Dissonanz, Kognitive Dissonanz
  • Marco

    13. Juni 2019 #1 Author

    Die Wahrheit ist doch, dass die Suche danach sinnlos ist. Wahr ist immer nur das, was gerade vor der eigenen Nase liegt – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ist die Erde nun rund oder eine Scheibe? Die letzte Wahrheit ist doch, dass es piepegal ist. Selbst wenn du die Erde aus dem All betrachten würdest, es gäbe eh immer nur ein Abbild der Erde zu sehen und selbst wenn sie dann als rund “erscheint”, siehst du doch eh immer nur die rotierende Oberfläche in 2D. Selbst die alternativen Medien bedienen den selben Mist, wie die “offiziellen”. Anstatt von vorne weht der Wind dann halt von hinten. “Windstille” wäre dann quasi hinter dem Wunsch nach Wahrheit anzusiedeln. Es geht doch immer nur darum, dass die Wahrnehmung anfängt sich selber wahrzunehmen, so dass sich diese Dissonanzen von selber auflösen, einfach weil viele Dinge dann an Bedeutung verlieren. Das wirkliche Problem ist doch folgendes: Wir leben in einem Zeithologramm und das frisst uns von innen auf und wir sind tagtäglich gezwungen, die abgezogene Energie wieder reinzuholen (Geld verdienen, essen, kacken und schlafen). Denk darüber mal nach, DASS sollte dich erschaudern lassen. Nur leider nehmen wir dass alle als ganz normal hin und streiten lieber um die Form der Erde (als Bsp.)

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!