Unsere psychischen Sinne sind mit dem Energiefeld der Erde verbunden! Unsere psychischen Sinne sind mit dem Energiefeld der Erde verbunden!
Der psychische Forscher Pete A. Sanders Jr. wusste schon früh, dass psychische Fähigkeiten real sind, wodurch er zur Ausbildung am MIT für Gehirnforschung und... Unsere psychischen Sinne sind mit dem Energiefeld der Erde verbunden!

Der psychische Forscher Pete A. Sanders Jr. wusste schon früh, dass psychische Fähigkeiten real sind, wodurch er zur Ausbildung am MIT für Gehirnforschung und biomedizinische Chemie animiert wurde, in der Hoffnung, die komplexe Beziehung zwischen dem Gehirn, Geist und das Nervensystem zu verstehen.

Das Folgende ist ein Auszug aus Sanders Buch mit dem Titel You Are Psychic!, in dem er die Beziehung zwischen den Energiemustern der Erde und unseren psychischen Fähigkeiten beschreibt – von denen er glaubt, dass wir sie alle haben!

— — — — —

Größeres Bewusstsein bedeutet mehr Sicherheit!

Indem wir lernen uns auf unsere psychischen Empfangsbereiche zu konzentrieren, stärken wir psychische Eindrücke, stark genug, um die Aufmerksamkeit von physischen Sinnen zu erhalten. Mit etwas Übung werden sogar subtile Energiemuster erkennbar sein. Darüber hinaus erhalten wir  erhöhte Sicherheiten, die ein größeres Bewusstsein und Fähigkeiten immer mit sich bringen.

Psychische Sinne sind nicht sichtbar, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht existieren!

Das sollte uns nicht davon abhalten unsere psychischen Fähigkeiten zu erforschen. Viele Formen der Energie beeinflussen direkt unser Leben, ob wir sie verstehen oder nicht. Vor 200 Jahren wurde wenig über Strom verstanden, trotzdem existierte elektrische Energie.

Wir haben durch die Erfahrung gelernt, wie wir jene Formen der Energiearbeiten für uns selbst auf praktische Weise durchführen, auch wenn wir nicht verstanden haben, wie sie arbeiten. Wir erhalten psychische Energien von Menschen, Orten und Objekten um uns herum. Weil auch wir Energie sind, ist das möglich und wir können uns mit den erhaltenen- und übersinnlichen Schwingungen identifizieren.

Vieles über das menschliche Gehirn ist noch unbekannt, und wir verwenden das Wort ‘Geist’ als eine Art Kurzschrift, um die geistigen Fähigkeiten zu beschreiben, die weit über das, was wir über die physische Verdrahtung des Kortex wissen, hinausgehen. Hirnforscher können bei weitem nicht erklären, warum wir träumen, wie der Speicher aufgebaut ist, oder wie wir kreatives Denken bilden.

Personen, Orte und Objekte emittieren Wellen von Energie, die durch unseren psychischen Sinne aufgenommen werden.

Und das jedesmal wenn wir denken, wir uns erinnern und träumen. Wir erleben mehr als wir begreifen!

Tatsache ist, dass Wissenschaften heute wahrscheinlich weniger als ein Zehntel dessen begreifen, was unser Gehirn und Geist im Stande sind zu tun. Wir alle haben gelernt, dass unsere Sinne die Realität wahrnehmen. Doch wenigen in der breiten Masse ist bewusst, dass unsere Sinne überhaupt zuerst einmal Realität kreieren, die dann in die Interpretation gelangt. Eine Tatsache und eine Hürde, welche die Wissenschaft nicht übertreten kann!

Abschließendes.

Daher ist es nicht sinnvoll selbst zu warten, bis einige Forscher etwas ankündigen. Du hast jetzt die Erlaubnis Deine psychischen Sinne zu verwenden. Auch wenn die Wissenschaft noch nicht versteht wie z.B. psychische Nachrichten verarbeitet werden, können wir sie erleben und nutzen sie in unserem täglichen Leben.

Credits: In5D.com | NaturalNews





tag: Pete A. Sanders, Pete A. Sanders, Pete A. Sanders, Pete A. Sanders, psychische, größeres bewusstsein, psychischen fähigkeiten, psychischen fähigkeiten, psychischen fähigkeiten
  • Elena Schlundt

    25. Januar 2016 #1 Author

    Könnte jemand der für diese Seite verantwortlich ist, sich bei mir melden.
    Ich habe etwas wichtiges mit zu Teilen.
    Ich hinterlasse meine E-Mail.
    Und würde mich freuen wenn jmd sich die Zeit nimmt um sich das anzuhören, was ich zu sagen habe.

    Antworten

  • Kurt Gminder

    14. August 2016 #2 Author

    Jeder und Alles ist in Allen vorhanden.Ganzheiten umeinen Alle anderen, So ist jeder von Jedem Umeint und Alle in Allen vorhanden. Das haben vor 2500 Jahren schon die Vorsokratiker erkannt und heute ist das sogar zu sehen in den Diffraktionsbildern. https://www.youtube.com/watch?v=hZj1zH47zwE

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag