Das Mysterium des Todes gelöst? DMT soll der Schlüssel sein! Das Mysterium des Todes gelöst? DMT soll der Schlüssel sein!
Auf der Erfahrungsebene verzerren Magic Mushrooms unsere Wahrnehmung, Coke klatscht uns mit roher Energie, Ekstase gewährt Supermacht-Orgasmen (Damen) und Marihuana verlangsamt Zeit, aber DMT schickt uns... Das Mysterium des Todes gelöst? DMT soll der Schlüssel sein!

von Jesse Davis Jr.

Ruhig in der ausgesparten Mitte des Gehirns, behaglich innerhalb des Corpus Colossum, eingewickelt fest zwischen den beiden Hemisphären, umgeben von einer 1/4 Zoll dicken Panzerung des Schädels existiert eine kleine Drüse, die lange als verkümmert angesehen wurde, die aber den Schlüssel zu unserer Interpretation der Existenz, wie wir sie kennen, enthält. Ich spreche von der Zirbeldrüse. Dieser winzige Teil ist stärker geschützt als selbst das Herz mit seinem buchstäblichen Schutzkäfig, denn wenn etwas mit Deinem Herzen passiert, stirbst Du, aber wenn Deiner Zirbeldrüse etwas zustößt, kannst Du nicht aufsteigen.

Noch nie davon gehört?

Diese Zirbeldrüse hat Einflüsse auf Melatonin und Pinoline, aber unser Interesse gilt der Rolle dieser Drüse in der Kreation von Dimethyltriptamine oder DMT. Diese Chemikalie, DMT, könnte der Grund dafür sein, dass wir als Spezies selbst empfindungsfähig sind.

Ich bin kein Chemiker, deshalb brechen wir es runter!

Erstens, DMT ist ein Betäubungsmittel. Es ist eine höchst illegale Substanz auf dem ganzen Planeten, vor allem, weil DMT eines der mächtigsten Psychedelika ist. Sehr kraftvoll. Doch jeden Tag produziert unsere Zirbeldrüse dieses Zeugs.

Zweitens ist die DMT die Chemikalie, die Träume hervorruft. Das stimmt. Jede Nacht, während Du in das Schlummerland treibst, stolperst Du nicht nur über ein Psychedelikum, sondern Du setzt auch vorsätzlich ein Bundesvergehen ein. Besitz oder Verbrauch von DMT könnte Dir ein Anklage einbringen.

Und drittens wird dieses illegale Tor zum Traumland in großen Mengen im Moment des Todes freigegeben. Wenn ich große Menge sage, dann meine ich, dass wenn ein Wasserglas von DMT einen Traum hervorruft, wird beim Tod ein äquivalenter Fluss in Dein System ausgeschüttet.

Warum hast Du das vorher noch nie gehört?

Nun, die Bedeutung der Zirbeldrüse ist weder neu noch unbegründet. Die Weite der menschlichen Zivilisation erstreckt sich auf eine verehrungswürdige Anbetung der allmächtigen Zirbeldrüse, die weithin als das innere Auge, das allsehende Auge oder dergleichen bekannt ist – betrachtet als das Tor des Körpers zur Seele.

Ägypten hatte sein Auge des Horus (jetzt prangt es auf der Dollarnote). Die hinduistische Kultur hat ihren Bottu (den bekannten Stirnpunkt). Sogar die uralte Kunst des Yoga erkennt das Stirnchakra oder Ajna, wie es bei der Zirbeldrüse oder dem dritten Auge blüht. Nur um ein paar zu nennen…

Was zum Teufel… fragst Du?

Die Wahrheit hinter dem Kult um die Zirbeldrüse ist kollektiv, weitgehend unbemerkt geblieben, obwohl die Symbole geradezu allgegenwärtig gewesen sind. Auch tibetische Buddhisten haben seit langem den Glauben getragen, dass die Seele genau 49 Tage nach der Empfängnis in den Fötus eintritt. Wahrscheinlich bist Du kein tibetischer Buddhist – deren Zahl fällt unter 20 Millionen – und ob Du eine ewige Seele hast oder nicht, ist nicht der Punkt, denn Tag 49 ist der Moment, an dem die Zirbeldrüse gebildet wird.

Toll, also was hat das alles mit dem Tod zu tun?

Nun, auf der Ebene unserer Erfahrungen verzerren Magic Mushrooms unsere Wahrnehmung, Coke klatscht uns mit roher Energie, Ecstasy gewährt Supermacht-Orgasmen (Damen) und Marihuana verlangsamt Zeit – Zeitverzerrung scheint Hand in Hand mit den meisten Psychedelika zu gehen –  also sind unsere Zeitpassagen völlig subjektiv. Frag Einstein!

Unter DMT-Rauchern treten aus dem Makrokosmos potentieller Erfahrungen zwei Hauptthemen fast universell auf:

  1. Ein Ausdehnen der Zeit – sie erfahren die hektischen 6 oder 7 Minuten als eine nahe Ewigkeit oder Lebenszeit. Erinnere Dich an Cobb’s 50 Jahre Nacht zu Beginn in Inception!
  2. Sie erfahren religiöse Verkörperungen mit einer Neigung in Richtung welcher Religion sie angehören.

Hier ist der Clou: Nach dem Tod, während diese massive psychedelische Dosis durch das Gehirn fließt, gibt es diese mysteriösen 7 Minuten, in denen das Gehirn noch funktioniert. (Filmtipp – Flatliners) Mit unserer neuen Perspektive verstehen wir jedoch endlich, was diese Minuten sind …

Diese wenigen Minuten nach dem Tod werden subjektiv als eine Ewigkeit erfahren, welche in das DMT-Universum vertieft ist. Auch die Reise selbst ist eine sehr persönliche Erfahrung, die von den tiefsten Bereichen des Unterbewusstseins diktiert wird.

*The God Machine by Julian-Faylona

Also, was auch immer Du in Deinem tiefsten Herzen erwartest, passiert, wenn Du stirbst … Herzlichen Glückwunsch, das wird wirklich passieren … Jede Religion hatte Recht!

Das Mysterium ist gelöst. Friede auf Erden!

von Jesse Davis Jr. via wondergressive.com






tag: todes, todes, todes, todes, Corpus Colossum, Corpus Colossum, Corpus Colossum, Corpus Colossum, Corpus Colossum, drüse, drüse, drüse, drüse, drüse, drüse, existenz, existenz, existenz, existenz, existenz, aufsteigen, aufsteigen, aufsteigen, aufsteigen, aufsteigen, aufsteigen

 

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag