Javascript aktivieren!

Die große Wahrheit innerhalb der großen Box! (Physiker Thomas Campbell) Die große Wahrheit innerhalb der großen Box! (Physiker Thomas Campbell)
Sie kommt von Thomas Campbell, einem Physiker, der in den 70ern für den US-amerikanischen, militärischen Geheimdienst gearbeitet hat. Er arbeitete zusammen Die große Wahrheit innerhalb der großen Box! (Physiker Thomas Campbell)

Wir wissen, dass es eine Dimension gibt, die unaufhörlich dieses Universum penetriert, vielleicht, weil die Möglichkeit verweigert wurde, in einem physischen Körper zu sein, und sie versucht deshalb, uns zu durchdringen. Sie wurde eine Camouflage, ein Schatten, eine Finsternis, die uns herausfordern kann, wenn wir im Geiste schutzlos sind.

Die große Wahrheit innerhalb der großen Box!

Sie kommt von Thomas Campbell, einem Physiker, der in den 70ern für den US-amerikanischen, militärischen Geheimdienst gearbeitet hat. Er arbeitete zusammen mit Robert Monroe an der Schöpfung einer Technologie zur Synchronisation der Hemisphären um den Körper verlassen zu können. Ein ungeheures Projekt!

Hier ist sein Fazit, die Quintessenz dessen, als er an den kompliziertesten Angelegenheiten gearbeitet hat, die wir uns überhaupt vorstellen können:

“Dies ist ein Trainer zur Verringerung der Entropie (Unordnung) für die Seele, für das Universum, absichtlich projiziert von einer anderen Dimension. Die Seelen, die hier in den verschiedenen Körpern sind, sind hier, um zu üben. Es gibt mit Absicht die Metapher von Yin und Yang – das Schwarze im Weißen und Weiße im Schwarzen.

Diejenigen werden in der Lage sein, dieses Universum zu verlassen, wenn sie durch Zyklus um Zyklus lernen, der dunklen Seite zu widerstehen, sie sogar zu reduzieren. Sie beginnen dann höher zu steigen in andere Dimensionen.

Dies ist die Evolution der Seele, die die Projektion des göttlichen Feldes ist.” (Dein Aufstieg ins Licht)

Widerstand!

Thomas Campbell spricht also von Widerstand. Widerstand ist demnach das Mittel, das uns hier herausführen wird – Widerstand gegenüber der dunklen Dimension (die dieses Universum penetriert) und das meint: Widerstand gegenüber dem Falschen. (Lese hier den ausführlichen Blog-Beitrag: Es gibt einen Unterschied zwischen „Richtig“ & „Falsch“!)

“The best classroom in the world is the biggest classroom! That’s why we are here. It’s a learning process. You get to hear other people’s stories. You get to hear other people’s tragic. You also get to hear success stories. And you add this to your situation: How can this benefit me? You have to learn by not sitting in the classroom. The best classroom is the biggest classroom! And I’ve learned from getting fucked all the time!”

Die Verringerung der Entropie im Virtuellen Universum!

Thomas Campbell, ein Programm des Virtuellen Universums, versteht es wie kein anderer, eine Brücke zwischen Wissenschaft und Bewusstsein zu schlagen. Wir befinden uns in einem Computergame und Campbell benutzt die Analogie zu einem Computerspieler, der World of Warcraft spielt. Der Gamer steuert einen Avatar, der innerhalb des Spiels bestimmten Regeln unterliegt, die wir als die Gesetze der Physik kennen. Das Bewusstsein, das sich in einem vollkommen anderen Reality-Frame befindet, ist der Server und der individuelle Teil des Avatars (Seele oder Spirit). Unsere Aufgabe als Avatar ist es, die Entropie zu verringern!

Campbell stellt unmissverständlich klar, dass es das Ziel dieses Computergames ist, das Bewusstsein zu steigern durch die Verringerung der Entropie. Entropie ist das Maß der Unordnung! In einem Informationssystem bedeutet diese Unordnung zufällige Bits (keine Information!). Um sich zu entwickeln, muss es Informationen schaffen, das bedeutet, es muss diese Bits nehmen und auf bestimmte Art und Weise konstruieren, so dass sie Bedeutung haben.

Eine hohe Entropie hingegen bedeutet, dass die Bits an Informationen in den Zufall zurückfallen und keinen Wert haben. Das ist es, was vielleicht gerade passiert! Und es bedeutet den Tod des Bewusstseinssystem, denn ohne Information kann es kein System von Bewusstsein geben.



Wir sprechen also über Interaktionen, die neue Konstruktionen der Information hervorbringen, neue Wege des Ausdrucks, des Seins. In unserem sozialen System können wir in einer sehr destruktiven Weise (Angst=hohe Entropie) miteinander interagieren. Besser wäre allerdings, dass wir miteinander cooperieren. Die Idee ist also, dass wir durch Zusammenarbeit die Unordnung verringern. (Metamorphose der Menschheit!)

Wir sollten uns tunlichst vor Augen halten, laut Campbell, dass wir Teile, Aspekte des Ganzen sind, und durch unsere Cooperationen ergeben sich ungeahnte Wahrscheinlichkeiten, die als Ganzes, in einer Einheit, so nicht möglich wären.

Das System, in der Summe dessen einzelnen Teile, entwickelt sich durch Fürsorge. (Das verlorene Prinzip) Und wir täten gut daran, unsere Politiker nicht als Vorbild zu nehmen, denn sie reflektieren, gemäß Thomas Campbell, bloß die Schattenseite unseres inneren Selbst.

Unsere Mission lautet, erwachsen zu werden, und alles was wir tun können, ist, mit anderen Bits des Bewusstseins in dieser Virtuellen Welt zu kommunizieren, zu interagieren. Die Entscheidungen, die wir hier treffen, sind maßgebend, denn sie helfen uns erwachsen zu werden, oder nicht!

Wir sind aber auf einem guten Weg, so die Meinung von Thomas Campbell. Auf der Oberfläche sieht diese Welt vielleicht ziemlich schlecht aus, und wir bemerken viel Angst, aber wenn wir 300 Jahre zurückgehen, dann müssen wir feststellen, dass die Integration von Bits des Bewusstseins (für niedrige Entropie) gut funktionierte, denn die Welt war viel bösartiger, als sich die Menschen über die dunkle Seite nicht bewusst waren.

Das System will Erfolg haben, es unterstützt uns durch Phänomene wie Synchronizität, und wenn wir Entscheidungen auf Basis von Fürsorge statt Angst treffen, sind auch wir Teil dieses Erfolges.

//Niluxx
Ref.: Thomas Campbell – Erwachen!






No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag