Das virtuelle Universum Das virtuelle Universum
Der Grund warum Ideen zu einer simulierten Realität in den Medien wie Movies so populär geworden sind, ist, weil es unter der Oberfläche plausibel... Das virtuelle Universum

Hast Du schon einmal „The Matrix“ gesehen? Es ist ein sehr populärer Film. In einer bestimmten Szene steht der Protagonist „Neo“ vor der Wahl, ob er die rote oder blaue Pille nehmen soll – eine Wahl zwischen Wahrheit hinter Realität oder glückseliger Ignoranz der Simulation.

Wie wir wissen, entscheidet sich Neo dazu, die rote Pille zu nehmen und lernt in der Tat die Wahrheit, so erschreckend sie auch sein mag. Er lernt, dass er innerhalb einer Simulation lebte, und jetzt endlich die wahre Realität erlebt. Zumindest ist es das, was uns, den Zuschauern, glaubhaft gemacht wird. Aber ein Aspekt, der hier vermisst wird, ist, dass die rote Pille kein Wissen über Realität verleiht, genauso wenig, wie sie jeden Unterschied zwischen echt und falsch beseitigt.

Welcher Zuschauer hatte die sogenannte ‚wahre Realität‘, in der Morpheus und seine Anhänger existieren, hinterfragt, ob das ernsthaft das Wahre ist? Woher wollen wir wissen, dass sie sich selbst nicht in einer Simulation befanden? Denn bis zu diesem Punkte war die Matrix so real wie die neugefundene Realität. Es ist also möglich, dass das Ganze bis in die Unendlichkeit hineingeht – niemals wirklich die wahre Realität erreichend – falls eine solche überhaupt existiert.

Wir reden über eine Simulation innerhalb einer Simulation …innerhalb einer Simulation …innerhalb einer Simulation … usw.

Willkommen zum virtuellen Universum!

Die Idee, dass Realität und unser Universum eine Simulation sind, ist nicht neu! Wir können ähnliche Ideen bis in die Zeit des antiken Griechenlands zurückverfolgen, als zahlreiche Philosophen auf der ganzen Welt auf die Idee zugespielt haben, dass die Realität eine Illusion sein könnte. Ein Beispiel ist Plato‘s Höhlengleichnis, welches besagt, dass der Mensch schlicht die Schatten (oder Kopien von Realität) auf einer Wand wahrnimmt. (Lese hier den ausführlichen Beitrag dazu!)

“Also, zuerst einmal ist es völlig klar, dass die klassische westliche Erklärung, wie das Universum entstanden sein soll, also der Big-Bang, das Heliozentrische Modell und der ganze Rest, völliger Blödsinn ist. Einige Mainstream-Wissenschaftler beginnen heute sogar zu sagen, dass das nicht stimmen kann. Wenn wir zurückschauen, was mainstream-wissenschaftliche Erklärungen sein sollen, z.B. wie der Mond entstand, stellen wir fest, dass es lediglich jemandes Theorie war, die dann durch konstantes Wiederholen heute ein akzeptierter, sogenannter wissenschaftlicher Fakt zu sein scheint, wenn es nichts weiter als eine Theorie ist!” – David Icke

In Physik und Kosmologie gibt es heute ein Unterfeld, genannt „digitale Physik“, welche eine Sammlung von theoretischen Perspektiven ist, die auf der Prämisse basieren, dass das Universum durch Information beschreibbar ist. Physiker auf der ganzen Welt halten das virtuelle Universum für möglich!

Eine einfach Analogie, die wir heranziehen können, sind die Pixel auf Deinem LCD worüber Du diesen Text momentan liest. Wenn wir die Maus oder Cursor über den Bildschirm ziehen, nehmen wir das als eine Gleitbewegung wahr, aber wir wissen in der Tat, dass das eine Illusion, verursacht durch die Einschränkung unserer Sicht, ist. Nichts bewegt sich wirklich, es sind nur modifizierte Bits von Information, die in unserer Perspektive eine Bewegung simulieren. Würden wir hereinzoomen, würden wir sehen, dass der Cursor nicht gleitet, sondern an jedem einzelnen Pixel einrastet .

Und das ist es, was die Physiker heute beobachtet haben, dass das Universum eine endliche Auflösung oder ein darunter liegendes Gitter besitzt. Das bedeutet, dass das Universum nicht aus Materie oder Energie besteht, sondern aus quantisierten Bits von Informationen, die aus unserer Perspektive wie Energie und Materie wahrgenommen werden.

“Wir leben in einem Virtual-Reality-Universum, wie in einem Virtual-Reality-Computergame des enormen Fortschritts. Das wird aus vielen Gründen in der Mainstream-Wissenschaft bis zu diesem Punkt vermisst, aber nicht zuletzt weil sie von dem Physischen besessen ist. Alles muss physisch sein – Was Du berühren, sehen, hören, schmecken, riechen kannst – die 5 Sinne. Aber die Wahrheit, was das Universum ist, liegt über unseren 5 Sinnen hinaus.” – David Icke

Die Komplexität des Universums scheint sehr kompliziert zu sein. Die Welt kann als konfus, zufällig, unvorhersehbar, und sogar unerklärlich erscheinen, aber was das Spiel des Lebens bereitwillig elegant illustriert, ist, dass die Kompliziertheit tatsächlich das Ergebnis der Schlichtheit sein kann.

Die Erweiterung!

Wenn Du, ich und alles um uns herum das Ergebnis einer Simulation sind, dann gibt das Grund zur Annahme, dass Informationen in einem endlosen Ausmaß erweitert oder manipuliert werden können.

Wir würden nichts anderes als Marionetten in einem Theater sein!

“Wenn ich ein Computer-Programmierer wäre, der versteht wie Computer arbeiten, dann kann ich einen Computer programmieren nur eine bestimmte Information zu lesen die ich möchte. Und dadurch wäre ich in der Lage diese Information auf dem Bildschirm als eine erlebte Realität darzustellen. Wenn Du verstehst wie der Körpercomputer Realität dekodiert, dann kannst Du Programme implantieren, die wir Glaube oder vorgefasste Ideen nennen, und Du kannst die Menschen dazu bringen die Realität auf eine Weise zu dekodieren, die Du möchtest!” – David Icke

Vielleicht begann die Simulation vor wenigen Sekunden, oder heute morgen als wir aufgestanden sind, und denken, dass sie 13,9 Milliarden Jahre alt sei, weil diese Information künstlich eingefügt wurde. Und vielleicht ist das Universum sogar sehr sehr klein, und Körper sind vereinfachte Darstellungen, um die Illusion einer Enormität zu erzeugen. Vielleicht wird Detail und Komplexität hinzugefügt, wenn sie gebraucht werden (Observer-Effekt), anstatt konstant und absolut zu sein. Vielleicht ist die Entdeckung, dass das alles eine Simulation ist, Teil der Simulation. Vielleicht ist das nicht die erste Iteration des Universums, und jemand könnte in diesem Augenblick den Aus-Schalter drücken!

Das mag vielleicht alles verrückt klingen, aber das ist der Punkt. Wenn wir die Simulationshypothese akzeptieren, akzeptieren wir, dass buchstäblich alles möglich ist, und nichts determiniert werden kann. Wenn wir irgendwann den absoluten Beweis finden und wir entkommen der Simulation, dann könnten wir wissen, dass das alles eine Simulation war, nicht wahr? Aber wir würden nicht wissen, ob unsere Flucht vor der Simulation nicht in sich selbst simuliert war. Mit anderen Worten: Wir könnten uns immer noch in einer Simulation befinden – das endlose Schleifenproblem – was bedeutet, dass jeder Beweis den wir finden, oder Wissen welches wir erhalten in sich selbst simuliert sein kann, und das beinhaltet ebenso jeden Beweis, dass dies keine Simulation ist.

“In der Natur ist nicht alles messbar, weil es nicht immer um Kraft- sondern um Informationsübertragung geht. Wenn Du jetzt auf einen Fernsehbildschirm ein Erdbeben in Japan siehst, dann kannst Du jeden einzelnen Pixel auf dem Fernsehbildschirm messen, Du kannst aber nicht die Information “Erdbeben in Japan” messen!” – Dr. Ulrich Warnke (Quantenphilosophie & Spiritualität)

Wechseln wir die Perspektive!

Anstatt selbst Gefangene in einer Simulation, oder in Plato‘s Höhle zu sein, könnten wir diejenigen werden, die das Feuer entzünden, um Schatten auf die Wand zu werfen?

Der Grund warum Ideen zu einer simulierten Realität in den Medien wie Movies so populär geworden sind, ist, weil es unter der Oberfläche plausibel klingt. Wenn wir zurückschauen, was vor einigen Jahrzehnten möglich war und vergleichen es mit dem was heute Standard ist, könnte man sich eine Zukunft vorstellen, in der Technologie so fortschrittlich sein wird, und von der Realität nicht mehr zu unterscheiden ist. Und wenn das in Zukunft bei uns möglich sein soll, wer kann leugnen, dass nicht bereits jetzt eine höhere technische Simulation existiert, die diese simuliert? (Annähernd übereinstimmend wie in The 13th Floor – Bist Du was Du denkst?”) Eine Simulation innerhalb einer Simulation …innerhalb Simulation … usw.

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Verarbeitungsgeschwindigkeit unserer Prozessoren alle 2 Jahre verdoppelt – bekannt als Mooresches Gesetz. Aber dieses Wachstum wird nicht ewig andauern, und tatsächlich beginnt es sich bereits zu verlangsamen. (Verdoppelung jetzt alle 3 Jahre) Der Grund dafür sind die Gesetzmäßigkeiten (Software), die die simulierte Realität aufbauen. As above, so below!




Computer können viele großartige Sachen machen, aber sie sind nicht magisch. Sie werden durch Gesetzmäßigkeiten bestimmt, die wir in unserer Simulation als die Gesetze der Physik kennen.

Wenden wir uns an dieser Stelle dem Bewusstsein zu!

..etwas, das bis jetzt vollständig aus der Simulationshypothese weggelassen wurde. Wir können souverän ein paar Bits unserer Bandbreite darauf verwetten, dass das Bewusstsein das Schlüsselelement der Simulationshypothese ist. Bewusstsein ist der Schlüssel, Bewusstsein ist das, was die Software sämtlicher Simulationen überschreiben wird!

Können wir dem virtuellen Universum wirklich jemals entkommen?

Thomas Campbell, Kernphysiker und renommierter Vertreter des virtuellen Universums, argumentiert, dass man anschaulich Informationen aus anderen Realitäten erfahren kann, dass diese aber alle simuliert werden. Außerdem argumentiert er, dass das Verlassen aller simulierten Universen wie dem Versuch gleichkommt, aus dem Bewusstsein herauszukommen – und können wir wirklich aus dem Bewusstsein herauskommen? Wollen wir das überhaupt? Alles in allem wollen wir nicht wirklich aus dem virtuellen Universum/Matrix herauskommen. Was wir tun wollen, ist in das Bewusstsein zu gelangen – unsere Fähigkeit das Bewusstsein um uns herum zu manipulierten – und wenn wir damit anfangen würden, das zu tun, dann würde das unsere Kontrolleure entsetzlich schockieren.

//Niluxx






tag: Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Das virtuelle Universum, Simulation, virtuell, virtuell, virtuell, virtuell, virtuell, virtuell, virtuell

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!