Du hast die Erlaubnis diese 7 Dinge hinter dir zu lassen! Du hast die Erlaubnis diese 7 Dinge hinter dir zu lassen!
Manchmal erreichen wir einen Punkt im Leben, wo die Dinge einfach nicht für uns arbeiten. Leider, als menschliche Wesen, haben wir Angst vor der... Du hast die Erlaubnis diese 7 Dinge hinter dir zu lassen!

Manchmal erreichen wir einen Punkt im Leben, wo die Dinge einfach nicht für uns arbeiten. Leider, als menschliche Wesen, haben wir Angst vor der Veränderung.

„Es ist so schwer zu gehen – bis du gehst. Und dann ist es die einfachste gottverdammte Sache in der Welt!“ – schrieb John Green

Wir haben nicht den Mut, uns selbst die Erlaubnis zu geben, die Toxizität zurückzulassen, und so enden wir in dieser teuflischer Suppe. Wir ändern nicht unser Verhalten, wir lenken uns mit den sinnlosesten Dingen ab, und das ruiniert das Leben. Mach’ es anders! Du hast die Erlaubnis, die folgenden Punkte hinter dir zu lassen.

1. Du darfst eine Beziehung beenden, die sich nicht richtig anfühlt.

Du darfst gehen, wenn du betrogen wurdest. Du darfst gehen, wenn du ausgenutzt wirst. Du hast das Recht, eine Liebesgeschichte zu schaffen, die leidenschaftlich, einzigartig und vollkommen befriedigend ist.

2. Du hast die Erlaubnis deine eigenen Erwartungen hinter dir zu lassen!

Du bist nicht dort, wo du dir vorgestellt hast in fünf Jahren zu sein? Willst du das überhaupt noch? Halte dich nicht an Standards fest, die du einst gesetzt hast, und nun nicht mehr passen. Du hast das Recht deine Geschichte neu zu schreiben und deine Erwartungen neu zu definieren – zu jeder Zeit!

3. Du hast die Erlaubnis deine Stadt zu verlassen, die zuviele negative Erfahrungen, zerbrochene Beziehungen, und unangenehme Erinnerungen hält!

Du hast die Erlaubnis, eine Umgebung zu finden, die aufbaut und dir neue Möglichkeiten bietet. Du bist nicht verpflichtet, an einem Ort zu bleiben, der das Schlimmste in dir hervorbringt.

4. Du hast die Erlaubnis soziale Zwänge, einen aufgesetzten Lifestyle hinter dir zu lassen und zu reifen!

Du hast die Erlaubnis dich von der Snapchat-Filterfunktion zu trennen, die dich einem kindlichen Zustand gefangen hält. Du hast die Erlaubnis, dich von den Reality-Shows zu trennen, die überhaupt nicht „Reality“ sind und dir etwas vorgaukeln. Du hast die Erlaubnis, deine Aufmerksamkeit dem Celebrity-Wahnsinn zu entziehen und du hast die Erlaubnis deinen Netlix-Account zu kündigen und stattdessen ein Buch zu lesen, oder etwas zu tun was dich nicht vom Wesentlichen ablenkt.

5. Du hast die Erlaubnis dir selbst deine Fehler zu verzeihen!

Du hast die Erlaubnis Fehler zu machen, falsche Leute zu treffen, und Dinge zu tun, die dich in Verlegenheit bringen. Das ist okay!

6. Du hast die Erlaubnis, dich von der Idee zu trennen, dass es nur den einen „Seelenverwandten“ für dich gibt.

Du kannst viele Seelenverwandte in den verschiedenen Stadien deiner Zeit auf dieser Erde haben. Du hast die Erlaubnis zu akzeptieren, und Möglichkeiten in den Menschen zu sehen.

7. Du hast die Erlaubnis, dich von der Angewohnheit, Entschuldigungen anstatt Entscheidungen zu treffen, zu trennen.

Du hast die Erlaubnis stark zu sein – Entscheidungen zu treffen, die du treffen musst, für dich selbst.

Wann immer du dich in einer falschen Geschichte befindest, geh’. Betrachte dies als offizielle Erlaubnis, dies zu tun.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!