Fabelhafter Herbst! – mit dieser spirituellen Herbst & Winter Lektüre! Fabelhafter Herbst! – mit dieser spirituellen Herbst & Winter Lektüre!
“Der Herbst steht auf der Leiter Und malt die Blätter an Ein lust’ger Waldarbeiter Ein froher Malersmann” (Peter Hacks) Die Tage werden kürzer und... Fabelhafter Herbst! – mit dieser spirituellen Herbst & Winter Lektüre!

“Der Herbst steht auf der Leiter
Und malt die Blätter an
Ein lust’ger Waldarbeiter
Ein froher Malersmann” (Peter Hacks)

Die Tage werden kürzer und die Abende länger – Der Herbst ist eine unendlich romantische Jahreszeit. Jede Jahreszeit ist begleitet mit speziellen Gedanken und Gefühlen. Nach dem aufreibenden und körperlich aktiven Sommer kommt nun die Zeit zum Nachdenken und die Zeit um andere Gefühle zu fühlen. Gedanken über das Leben, den Sinn des Lebens und der Endlichkeit dieses Lebens kommen hoch. Eine Zeit der Wahrheit! Welche Jahreszeit passt besser, um ein Buch in die Hand zu nehmen. Wir präsentieren eine kleine Auswahl für diese besondere Jahreszeit!

“Last Lecture – Die Lehren meines Lebens”, von Randy Pausch & Jeffrey Zaslow

Diese letzte Vorlesung, die Pausch mit dem Titel „Erreichen der Kindheitsträume“ versehen hat, thematisiert jugendliche Ambitionen, wie er sie erreichte, und wie er anderen geholfen hat, ihre Träume zu erreichen. Er spricht nicht über Spiritualität oder Religion, sondern mit der einfachen Autorität eines Mannes, der dem Tod im Gesicht sieht und dadurch das, was wirklich wichtig ist über das Leben, erkennt. „Verliere niemals das kindliche Wunder“, rät er Dir.

>>ZUM BUCH<<

“Geh an Orte die Du fürchtest”, von Pema Chodron

Pema Chodron Bücher sind sehr begehrt. Viele Leser haben sie von Anfang an begleitet. Ihr „NO BULLSHIT“ Ansatz zur Spiritualität ist offensichtlich stark von ihrem Lehrer Chogyam Trungpa Rinpoche beeinflusst. In diesem Buch lehrt Chodron, dass wir bereits die Weisheit in uns haben, um uns den Schwierigkeiten des Lebens zu stellen, aber wir blockieren sie gewöhnlich mit Mustern, die in Angst verwurzelt sind. Sie hat Recht! Dieses Buch kann Dir helfen, das Leben so zu akzeptieren, wie es ist, sowohl die guten als auch die schlechten Zeiten.

>>ZUM BUCH<<

“Schatten des Regenbogens: Von der Überwindung zwischenmenschlicher Grenzen. Märchen für Erwachsene”, von John-Atan Iron

Ein wahres Herbstbuch! John-Atan Iron thematisiert in seinem fantastischen Märchen für Erwachsene die Ängste, Blockaden und Komplexität von zwischenmenschlichen Beziehungen.

Ein Junge besucht jeden Tag den Park, spielt dort und gibt sich seiner träumerischen Sorglosigkeit hin. Eines Tages vernimmt er eine schöne Mädchenstimme. Er folgt der Stimme und steht plötzlich vor einer ihm unbekannten Mauer. Diese undurchdringliche Mauer steht zwischen den beiden und trennt ihre scheinbar unterschiedlichen Welten – die Schönheit des Lichts und die Dunkelheit der Verzweiflung – voneinander.

Die beiden Kinder – als allegorische Anspielungen und Repräsentanten unserer Gefühlswelten – können scheinbar nicht zueinander kommen. Oder vielleicht doch, denn: Dein Herz weiß viel mehr als dein Kopf, es hat immer einen Schüssel für dich und kennt einen Weg. Vertraue dir selbst, dann kehrt deine Kraft und die Hoffnung zu dir zurück!

>>ZUM BUCH<<

“Der Gott der kleinen Dinge”, von Arundhati Roy

Arundhati Roy zeigt in ihrem Buch, wie kleine Dinge im Leben das Leben eines Menschen beeinflussen können, aber es gibt immer einen Strahl der Hoffnung, den der Allmächtige selbst geschickt hat (…) Eine einfache Geschichte von einer komplizierten Familie inmitten der Kulisse der sozialen Diskriminierung, des Kommunismus und des Kastensystems, basiert dieses Buch hauptsächlich auf Verrat und spricht immer die Frage in den Geist des Lesers hinein: Können wir jedem vertrauen? Können wir uns vertrauen?

>>ZUM BUCH<<

“Ankommen im Jetzt”, von Mark Nepo 

Mark Nepo’s Sammlung von Reflexionen ist ein Jahresvorrat an sanften, täglichen Weckrufen. Wie die meisten von uns hat er viel über den Sinn des Lebens nachgedacht, aber weil er ein Dichter, ein Philosoph und ein Krebsüberlebender ist, sind seine Einsichten besonders – und schön ausgedrückt. Ein Buch, das immer auf dem Nachttisch aufbewahrt werden sollte.

>>ZUM BUCH<<




“Das All-sehende Auge”, von David R. Hawkins

Das All-sehende Auge ist ein brillantes Werk, das verbindet – Bekanntes und Unbekanntes, Wissenschaft und Spiritualität, das Newton´sche Paradigma des Egos und die nichtlineare Realität der Erleuchtung. Die innere Kraft der Informationen, die dieses Werk bereitstellt, genügt sich selbst um das Bewusstsein des Lesers zu erheben. Ein Buch zum immer wieder Lesen, dem unendlich viel Wahrheit und Weisheit innewohnt, und das aus der Sicht des All-sehenden Auges geschrieben ist.

>>ZUM BUCH<<

“Der Zen-Weg zu einem authentischen Leben: Gelassenheit finden in unruhigen Zeiten”, von Ezra Bayda

Im Authentischen Leben, einem ehrlichen und mutigen Buch, stellt Bayda fest, dass wir alle auf dünnem Eis schlittern. Egal ob Du Politiker, Beamter, Arbeiter oder ein Streuner bist, je älter wir werden, desto mehr kommen wir mit unerwünschten und überraschenden Veränderungen in unserer Gesundheit, Finanzen oder Beziehungen in Kontakt. Unsere geistige Praxis wird getestet, während wir auf die Schläge des Lebens, einschließlich unserer eigenen körperlichen und emotionalen Schwierigkeiten, reagieren. Ein Teil unseres Reifungsprozesses ist zu lernen, sich gegen diese Hindernisse auszuräumen und sie als unseren Weg zu sehen. Die felsige Straße des Lebens, gemäß Bayda, fordert uns heraus, auf die Tiefe des wachen Schlafs zu schauen und einen besonderen Weg zu spüren.

>>ZUM BUCH<<

“Eisenhans: Ein Buch über Männer”, von Robert Bly

Ein Buch für Männer darf nicht fehlen! Robert Blys Eisenhans ist keine Hilfspredigt, keine allein selig machende Doktorin – im Gegenteil, das Buch ist ein Angebot an den Leser, sich mit dem Problem der Männlichkeit auseinander zu setzen, zu erkennen, dass es keine Automatik gibt, die aus Jungen Männer macht, sondern dass dies durch einen Prozess erreicht wird, der nicht immer auf jeder Stufe glückt. Eisenhans zeigt einen Weg auf, den Männer nehmen und den Frauen verstehen können.

>>ZUM BUCH<<

“Verletzlichkeit macht stark: Wie wir unsere Schutzmechanismen aufgeben und innerlich reich werden”, von Brené Brown

Leider ist das negative Feedback von anonymen Holzköpfen ärgerlich stark. Aber diese Köpfe, die sich hinter ihren Masken & Accounts verstecken, sind nicht mit Dir im selben Ring! Brené Brown zeigt, Verletzlichkeit ist die Voraussetzung dafür, dass Liebe, Zugehörigkeit, Freude und Kreativität entstehen können. Unter ihrer behutsamen Anleitung entdecken wir die Kraft, die wir hinter unseren Schutzpanzern verborgen halten, und entwickeln den Mut, uns für das einzusetzen, was uns wirklich was bedeutet.

>>ZUM BUCH<<

“Die fabelhafte Welt der Leichen”, von Mary Roach

Es ist immer besser einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, und sich von vorne nichts vorspielen zu lassen! Mary Roach hat ein skurriles Buch über den Tod geschaffen. Es ist eine oft komische, seltsam überzeugende Auseinandersetzung mit der Frage, Was passiert mit Deinem Körper? Wenn Du die vielen und vielfältigen Antworten auf diese Frage wirklich kennen möchtest, dann ist das das Buch für Dich. Und zweifellos werden es viele Menschen wissen wollen! Sobald Du dieses Buch aufnimmst, gibt es kein Absetzen mehr!

>>ZUM BUCH<<

Komme gut durch diese Jahreszeit!

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Tag: Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Herbst, Bücher, Bücher, Bücher, Bücher, Bücher, Lektüre, Lektüre, Lektüre, Lektüre, Lektüre

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!