Javascript aktivieren!

Teil 7 – David Icke – Was gesagt werden muss: Der Angriff auf unsere Kinder! Teil 7 – David Icke – Was gesagt werden muss: Der Angriff auf unsere Kinder!
Weißt Du worauf wir hier schauen? Das ist die Wahrnehmungsveränderung, worauf so viele Leute, denke ich, schauen müssen, so dass sie bewusst über ihre... Teil 7 – David Icke – Was gesagt werden muss: Der Angriff auf unsere Kinder!

von David Icke.

Dieser Anstieg der Schwingungen, worüber ich nun schon bald 20 Jahre schreibe, lässt die Vibrationen steigen und deshalb sind wir fähig, höhere Stufen des Gewahrseins zu erreichen. Nun, ich wurde 1952 geboren und ich kam in diese Realität, als der energetische Zustand viel geringer als heute war. Aber die Kinder heute kommen herein in ein potentiell aufwendigeres Gewahrsein, das verfügbar ist. Und dies ist etwas, was die Leute aufwachen lässt.

Also, wenn die Kinder heute geboren werden, kommen sie auf diese Stufe hinein – potentiell – und nehmen viel früher Dinge war, als Leute, die vor einer Weile geboren wurden. Nun, das Kontrollsystem weiß das! Und darum werden die Kinder heute so sehr ins Visier genommen, wie keine andere Gruppe der Gesellschaft.

Sie entwarfen diesen neuen psychologischen Zustand namens Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom. Aber auch ich war damals so drauf, nur damals nannte man es “sich zu Tode langweilen” (engl., bored stiff). Heute hast du ein Defizit und der Angriff durch das Schulsystem, Impfungen, S.M.A.R.T.-Technologie und durch Additive in Nahrungsmittel, die das Gehirn neu vernetzen, lösen genau dieses Verhalten aus, was wir ADS nennen. Das ist sehr sorgfältig platziert.

Sie setzen die Kinder unter Drogen, wenn man so will, und diagnostizieren anschließend ein psychologisches Problem bei ihnen. (Hier ist etwas Ritalin!)

All das ist nicht neu. Aldous Huxley schrieb bereits 1932 darüber, denn er besaß Zugang zu den Informationen, wohin sich die Agenda bewegen würde, nicht zuletzt auch durch die Fabian Society. Und die Kinder werden heute ins Ziel genommen, mehr als jemals zuvor, um ihr Potential zum frühen Erwachen zu höheren Bewusstseinsstufen zu unterdrücken.

Es ist alles systematisch. Es ist alles kaltblütig durchkalkuliert.

Aber das Ding ist: Nichts kann das Bewusstsein im Gewahrsein über sich selbst unterdrücken. Und eines der tollsten Dinge ist, durch die Welt zu reisen und junge Leute zu treffen, die durch den Horror, durch die Unterdrückung und die Verzerrung ihrer emotionalen Zustände gegangen sind und trotzdem aufwachten.


‘”The system is whistling in the dark” und versucht krankhaft an dessen Epoche der Kontrolle festzuhalten, eine Epoche, die, wenn wir darauf schauen, gerade am Sterben ist. Es kann die Dinge schwieriger machen, aber es kann die Sache nicht aufhalten.

Was jetzt passieren muss!

Das ist, dass Eltern bewusster entscheiden müssen, was sie ihren Kindern zu essen geben, und dass Kinder jeden Tag Zeit dafür benötigen, einfach Kinder zu sein. Schau, es gibt Länder (Spanien), da kommen die Kids erst nach 5:00 Uhr am frühen Abend nach Hause. Dann machen sie noch Hausaufgaben. Jeden Tag. Wie Roboter.

Ich habe all mein Leben gesagt, dass die erste vernünftige Entscheidung des Bildungssystems das Verbannen der Hausaufgaben wäre. Wenn du den Kindern nicht in diesen Schulstunden erzählen kannst, was sie wissen müssen, dann such dir verdammt nochmal einen anderen Job!

Weißt Du worauf wir hier schauen? Das ist die Wahrnehmungsveränderung, worauf so viele Leute, denke ich, schauen müssen, so dass sie bewusst über ihre eigene Situation sind. Sie denken, sie sind frei, nicht wahr?

Also, lass uns auf diese Freiheit schauen: Sie stehen jeden Morgen auf. Sie müssen jeden Morgen zu einer bestimmten Zeit aufstehen. Warum? Weil sie zur Arbeit müssen. Denn das System hat die Grundlagen zum Leben abhängig von Geld gemacht. Und dann, auf der Arbeit, sind sie im Gefängnis, jeden Tag. Sie haben zu machen, was ihnen gesagt wird. Sie müssen den Boss glücklich machen. Sie können nicht vor einer bestimmten Zeit gehen, richtig? Dann fahren sie zurück nach Hause. (wohnhaft) Zuhause sind sie müde, frustriert, gestresst, und dann haben sie ihr Abendbier und Fernsehen – die Wunderbox mit einem Hypnotiseur drin in der Ecke stehen. Und diese Wunderbox sagt ihnen, was sie über die Welt, die Realität und über sich selbst glauben sollen, bis sie ins Bett gehen und der Zirkus am nächsten Tag von vorne beginnt. (Falling down!)

Merkst Du was?

Aber genauso wie Eltern, kommen auch die Kinder jeden Tag aus dem Gefängnis nach Hause. Auch sie müssen zu einer bestimmten Zeit aufstehen, um bei einer bestimmten Zeit an der Schule zu sein, und jeden Tag das tun, was ihnen gesagt wird zu tun. Selbst diese wenige Zeit, die ihnen vom Tag noch geblieben ist, wird mit Hausaufgaben an dieses System (linke Hemisphäre) verschwendet.

Was ist das beste Mittel um die linke Hirnhälfte zur rechten zu öffnen? Spielen! Improvisation! Imagination! Und ständig wird versucht, diese Periode kleiner und kleiner zu halten.

“Dieses System hat eine maßlose Trägheit in sich, weil wir es immer wieder reproduzieren. Wir erziehen immer wieder die Kinder in dieses System hinein. Also reproduzieren wir es!” – Prof. Ernst Senkowski

Hey Kids!

Wie wäre es mit einer Revolution? Macht keine Hausaufgaben! Los jetzt! Vergesst das! Mein Gott, wir denken, dass wir unsere Kinder zur vollen Magnitude bringen, wer sie sind, und jeden Tag sagen wir ihnen “Auf Wiedersehen” und schicken sie in die Schule. Wir haben genug davon. Ich habe genug.

David.




No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!