Warum erklärt das niemand unseren Gästen? Warum erklärt das niemand unseren Gästen?
Es ist nicht alles Gold was glänzt und bekanntermaßen gibt es zwei Seiten einer Medaille. Das scheint wohl etwas zu sein, was Herr Soros... Warum erklärt das niemand unseren Gästen?

Es ist nicht alles Gold was glänzt und bekanntermaßen gibt es zwei Seiten einer Medaille. Das scheint wohl etwas zu sein, was Herr Soros und die ihm untergebenen Organisationen ihren Schützlingen nicht mitteilen. Es muss ein Preis bezahlt werden! Aber die Verlockungen, die hier auf die Migranten warten, scheinen so übermächtig für ihr Ego, dass viele nicht bedenken, wie hoch der Preis tatsächlich ist.

Warum erklärt ihnen niemand..

  1. dass sie einen großen Teil ihrer spirituellen Verbindung, die mit ihren Ahnen/Stämmen sowie Grund und Boden assoziiert sind, verlieren?
  2. dass sie wie Schachfiguren auf einem Spielfeld gespielt und belogen werden?
  3. dass wir alle in Europa wie die Kartoffelkäfer täglich von oben herab besprüht werden?
  4. dass die Chemikalien in unserer Nahrung und Trinkwasser die Menschen fett, willenlos und das männliche Geschlecht femininer machen? (schrumpfende Körpergröße und Genitalien)
  5. dass in Mitteleuropa die Strahlung stetig steigt und grausame Krankheiten wie Tumore und Geistesmüdigkeiten verursacht?
  6. dass Frauen im Film und Fernsehen in Wahrheit Männer sind, und Männer sind Frauen? (Das sollte besonders unsere arabisch-stämmigen Gäste interessieren!)
  7. dass nahezu 70% des Arbeitslohnes an die Verwaltung abgedrückt  werden muss?
  8. dass mit jeder Seele, die als Personal / Firma in dieses System integriert wird, dicke Kasse gemacht wird? (Man spricht von ~21 Mrd/Seele, ohne Währungsangaben)
  9. dass Demokratie schlichtweg nicht vorhanden ist, nur Handelsrechte gelten und lediglich der Anschein erweckt wird, dass man sich um Menschenrechte kümmert?
  10. dass vermeidliche medizinische Vorteile, wie Impfungen, schnell nach hinten losgehen können?
  11. dass, nach dem Aussterben der indigenen Völker Europas, sie die Nächsten sein sollen, die verbraucht werden?
  12. ….
  13. ..

Aber das ist noch nicht alles!

Forscher haben nun herausgefunden, dass die Darmflora / Mikrobiota von Migranten nach der Ankunft in der ‘westlichen Welt’ rasch verwestlicht wird!

“Wir fanden, dass Migranten beginnen, ihre angeborenen Mikroben (Schon mal was vom zweiten Gehirn gehört?) fast sofort nach dem Ankommen zu verlieren und dann ausländische Mikroben erwerben, die in europäischen und amerikanischen Leuten mehr allgemein sind. Aber die neuen Mikroben sind nicht genug, um den Verlust der nativen Mikroben zu kompensieren, so dass insgesamt ein großer Diversitätsverlust auftritt.” – sagte Dan Knights (s. Foto), ein quantitativer Biologe an der University of Minnesota

Es hat sich bereits gezeigt, dass Menschen in Entwicklungsländern eine viel größere Bakterienvielfalt in ihrem Darmmikrobiom haben als Menschen der westlichen Welt. (Tipp – Helden im Darm) Tatsächlich passiert bei Menschen, die die Länder gewechselt haben, ein Verlust der eingeborenen Vielfalt des Mikrobioms!

Die Forscher stellten fest, dass in den ersten sechs bis neun Monaten erhebliche Veränderungen eintraten, als der westliche Stamm Bacteroides den nicht westlichen Stamm Prevotella verdrängte. Die Mikrobiom-Vielfalt verringerte sich umso mehr, je länger die Migranten in Europa und USA waren. Die Nahrungsmittelprotokolle der Teilnehmer legten nahe, dass eine westlichere Ernährung eine erhebliche Rolle bei der Störung des Mikrobioms spielte, jedoch nicht sämtliche Veränderungen erklären konnte.

“Wenn Menschen in ein neues Land ziehen, erhalten sie ein komplett neues Mikrobiom. Und es ändert nicht nur, welche Arten von Mikroben sie haben, sondern auch, welche Enzyme sie tragen, was sich darauf auswirken kann, welche Arten von Nahrungsmitteln sie verdauen können und wie ihre Ernährung mit ihrer Gesundheit interagiert. Wir sehen, dass die Verwestlichung des Mikrobioms bei den Migranten mit Fettleibigkeit einhergeht.” – erklärte Dan Knights abschließend (Grafik: Vangay et al. @ Cell)

Fazit!

Es ist, als ob es von der schöpferischen Natur (Gott, Schöpfung & Universum) keineswegs vorgesehen ist, die Völker zu entwurzeln und zu vermischen. Wieviele Konsequenzen dieses Handeln – diese Gedankenform – die den Planeten zügig infizierte, auf allen Ebenen hat, lässt sich wohl aus unserem eingeschränkten Bewusstsein niemals voll und ganz erschließen!

//Niluxx

(Quellen: November 1, 2018 Immigration changes a person’s microbiome via sciencedaily.com | Immigration Westernizes the Human Gut Microbiome. Cell, 2018; 175 (4): 962 DOI: 10.1016/j.cell.2018.10.029)





No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Nächster Beitrag