Demiurg – Nicht Schöpfer sondern lediglich Erbauer unseres Universums! Demiurg – Nicht Schöpfer sondern lediglich Erbauer unseres Universums!
Wir haben durch die Quantenphysik gelernt, dass kein Partikel existiert, so lange es nicht observiert wird, und wir haben aus dem „Biozentrismus“ entnommen, dass... Demiurg – Nicht Schöpfer sondern lediglich Erbauer unseres Universums!

Wir haben durch die Quantenphysik gelernt, dass kein Partikel existiert, so lange es nicht observiert wird, und wir haben aus dem „Biozentrismus“ entnommen, dass der Mensch im Mittelpunkt des Universums steht, und dass da draußen kein externes, mechanisches Universum besteht. Wo also befindet sich der Erbauer unseres mechanischen Universums, wo versteckt sich dieser Demiurg? Nun, so viel kann ich Ihnen vorab sagen, der Demiurg versteckt sich in (feinstofflichen) Bereichen direkt hinter unserem Bewusstsein, und um es besser in unserer Begriffssprache auszudrücken, kann man sagen, dass der Demiurg so etwas wie  eine Traum-Entität ist (wobei Traum nicht gleich Traum ist), dessen Reflexion (Projektion) wir durch uns wahrnehmen. Es ist ein Programm, das auf dem Bewusstsein läuft, sogar ein äußerst aktives. Wenn Sie noch nicht die Möglichkeit hatten, in feinstoffliche Bereiche hineinzuschnuppern, oder bis jetzt noch nichts davon gehört haben, werden Sie diesen Beitrag leider nicht verstehen.

Ist Ihnen eigentlich schon einmal aufgefallen, dass, sobald wir über solche Entitäten wie den Demiurg oder auch über Archonten sprechen, wir sofort ein Bild von einer blutrünstigen Fratze mit Hörnern und langen Zähnen oder ähnliches im Kopf haben. Warum ist das wohl so? Wer möchte, dass wir sie so illuminieren, sie nicht eher als kosmischen Witz ansehen, und welchem Zweck dient dieses negative Anstrahlen? Ich denke, die Antwort liegt auf der Hand!

Falls Sie sich fragen, wie sich der Typ des Demiurgs nun visuell vorzustellen ist, kann ich Ihnen das Bild aus meinen Erfahrungen wiedergeben, dass der Demiurg eine große, dicke, wobbelige Gestalt ist, auffallend mit einer besonders großen Nase. Seine Bewegungen sind sehr mechanisch und strukturiert, mit dem Körper nach hinten gebeugt, und die Beine vorweg geworfen… marschierend, mit einem Grinsen im Gesicht, und jeder Fußstapfen erzeugt eine feinstoffliche Wolke. Dieses Programm ist permanent aktiv, d.h., bildlich gesprochen, er marschiert geistig (spirituell) vorweg und spielt Ihnen zu, wenn Sie Autofahren und sich die Kulisse aufbaut, er marschiert vorweg, wenn Sie durch den Wald gehen, und er ist ebenso präsent, wenn Sie in die Sterne schauen. (Tipp: Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel: Unsere Welt ist ein verzerrtes Spiegelbild der spirituellen Wirklichkeiten!)

Doch lassen Sie uns auch für ein besseres Verständnis einen kleinen Blick zurückwerfen, und lassen Sie dabei nicht den Gedanken im Hinterkopf los, dass beispielsweise die Realität heute im Vergleich zu vor 2000 Jahren sich dramatisch unterscheidet, und dass wir erst in dieser „neuen Zeit“ so ein ausgeprägtes Element/Organ wie den Neocortex mit all seinen “technologischen” Erfindungen besitzen.

Das eigentliche Wort “Demiurg” ist ein antikes griechisches Wort für ‘Handwerker’. Platon benutzt im Timaios, das Wort für den Hersteller des Universums. Platon sagt von diesem Hersteller, dass er uneingeschränkt gut sei und sich erwünscht, dass die Welt so gut wie möglich sein sollte. Der Grund allerdings, warum die Welt nicht besser ist, als wie sie ist, liegt daran, dass der Demiurg auf bereits bestehende chaotische Materie arbeiten musste. Somit ist der Demiurg kein allmächtiger Schöpfer.

Laut dem Gnostizismus ist der Demiurg – Schöpfer der materiellen Welt – kein Gott, sondern eher auf einem Level mit den Archonten, oder Chef der niedrigsten Ordnung von Geistern oder Äonen. Er ist also ein Programm, einer Coder! Nach Ansicht der Gnostiker war der Demiurg lediglich in der Lage, den Menschen eine Psyche zu verleihen. und in der Tat ist der Demiurg der Hauptverantwortliche für unser elektrisches Universum und unseren elektrischen Körper! Nur der wahre Gott konnte das Pneuma, oder die vernünftige Seele hinzufügen. Dies ist der “weibliche Aspekt des Geistes” – das griechische Wort Pneuma ist oft verbunden mit dem Heiligen Geist des neuen Testaments.

Die Gnostiker identifizierten den Demiurg mit Jehova, dem Herrn der Hebräer. In der Philosophie wird der Begriff verwendet, um ein göttliches Wesen zu kennzeichnen, das der Erbauer des Universums ist, anstatt sein Schöpfer.

In der eigenen Arroganz erschafft der Demiurg die sichtbare Welt, und hält Wissen von der Menschheit zurück. Das heißt, bis jetzt. Viele Menschen in unserer Zeit jedoch bekommen Einsicht in diese Welt hinter unserem Bewusstsein, hinter den Projektionen und können solche Programme identifizieren und den Einfluss auf unsere körperliche Welt erkennen. Es sind aufregende Zeiten, denn je weiter  wir in der Zeit voranschreiten, je mehr sind diese Entitäten gezwungen sich zu outen. Vertrauen Sie auf Ihre eigenen Erfahrungen, und nicht darauf was andere Ihnen sagen. Niemand hat das Recht Ihnen Ihre Erfahrungen abzusprechen. Machen Sie sich auf etwas Unglaubliches gefasst, wenn der Vorhang fällt!

//Niluxx

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Bücher die dir die Augen öffnen!